Navigation und Service


Netzwerk W 2017 – neuer Aufruf der Landesinitiative gestartet – Aktivitäten für den qualifizierten Wiedereinstieg

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) setzt die Landesinitiative Netzwerk W(iedereinstieg) im Jahr 2017 fort und ruft interessierte Träger auf, Interessenbekundungen zur Durchführung von Aktivitäten einzureichen. Abgabefrist ist der 28. März 2016.
Im Rahmen der Emanzipationspolitik des MGEPA ist die Unterstützung des nachhaltigen und qualifizierten beruflichen Wiedereinstiegs und die Stärkung einer möglichst existenzsichernden Erwerbstätigkeit von Müttern nach wie vor ein zentrales Handlungsfeld. Dies betrifft klassische Berufsrückkehrerinnen ebenso wie bereits erwerbstätige Mütter (insbesondere Alleinerziehende) ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder in beruflichen Umbruch- und Neuorientierungsphasen. Berücksichtigt werden auch die Herausforderungen für Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund sowie Fragen zur Vereinbarkeit Beruf und Familie / Pflege für Frauen und Männer.
Die Interessenbekundungen sind bei der Landeskoordination, Projektträger ETN des Forschungszentrums Jülich unter b.meding@fz-juelich.de einzureichen.

Die Interessenbekundungen werden von der Landeskoordination begutachtet und dem MGEPA zur Entscheidung vorgelegt.

 NetzwerkW 2017 (PDF, 235 kB)

weitere Informationen


Servicemenü

Homepage