Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


Start des Exascale-Projekts DEEP

Das von der EU geförderte Projekt DEEP begann am 1. Dezember 2011 mit dem Ziel, in den nächsten 3 Jahren eine Dynamical Exascale Entry Platform zu entwickeln. Im DEEP-Projekt haben sich europäische Partner von 8 Forschungszentren, 3 Universitäten und 5 Firmen zusammengeschlossen um den Prototypen einer neuartigen Supercomputing-Architektur zu entwickeln: das DEEP-System. Das JSC ist Koordinator des Projektes und wird sowohl am Architektur-Design und an der Programmierumgebung, als auch an der Anpassung von mathematischen Bibliotheken und des Performance-Analysewerkzeugs SCALASCA mitarbeiten. Das DEEP-System wird am JSC installiert werden.

Ausführlicher Artikel auf Englisch:


Servicemenü

Homepage