Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


JUQUEEN - Jülichs neuer grüner Supercomputer

Das Forschungszentrum Jülich hat einen Rechner IBM Blue Gene/Q beschafft, der unter dem Namen JUQUEEN im JSC installiert wird. Systeme dieses Typs gehören laut Green 500-Liste (http://www.green500.org) derzeit zu den energieeffizientesten Supercomputern der Welt. Die Maschine steht für Wissenschaftler in Jülich und für Wissenschaftler in der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA) zur Verfügung. Der Rechner wird insgesamt 8 Racks und eine Leistung von 1,6 Petaflops haben. Die erste Hälfte wird Mitte April installiert und ab Mitte Mai betriebsbereit sein. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fz-juelich.de/ias/jsc/juqueen.

Außerdem wird ein weiteres System vom Type Blue Gene/Q, finanziert über das Gauss Centre for Supercomputing (GCS), für nationale (GCS/NIC) und europäische Nutzer (PRACE) in Jülich angeschafft. Es wird JUGENE ablösen und ab November 2012 in Betrieb gehen. Die endgültige Außerbetriebnahme des Rechners JUGENE ist für den 31. Juli 2012 geplant. Betroffene Nutzer wurden bereits per E-Mail informiert.
(Ansprechpartner: Dr. Norbert Attig, n.attig@fz-juelich.de)

Ausführlicher Artikel auf Englisch:


Servicemenü

Homepage