Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


PRACE Summer of HPC 2018: Preisverleihung im Jülich Supercomputing Centre

Das Summer of HPC (SoHPC)-Programm, das nun zum sechsten Mal stattfand, ermöglicht es 23 Studenten aller wissenschaftlichen Disziplinen, acht Wochen lang bei einer PRACE-Partnerorganisation zu studieren. PRACE, die Partnership for Advanced Computing in Europe, hat 25 Mitgliedsländer, deren repräsentative Organisationen eine paneuropäische Supercomputing-Infrastruktur schaffen. Die Computersysteme und ihre über PRACE zugänglichen Operationen werden von 5 PRACE-Mitgliedern bereitgestellt (BSC als Vertreter Spaniens, CINECA als Vertreter Italiens, CSCS als Vertreter der Schweiz, GCS als Vertreter Deutschlands und GENCI als Vertreter Frankreichs).

Ziel des SoHPC-Programms ist es, den Studierenden nicht nur die Möglichkeit zu geben, in einem multidisziplinären und internationalen Umfeld an Forschungsprojekten zu arbeiten, sondern auch die Wissenschaftskultur unter den Nachwuchsforschern zu fördern und zu verbreiten, um sicherzustellen, dass die am Projekt beteiligten Studierenden die Wissenschaftler in den Computational Sciences von morgen sind. Darüber hinaus soll das Programm durch den Austausch ihrer Erfahrungen in Blog-Posts und Videopräsentationen sicherstellen, dass die Studierenden selbst zu Botschaftern des Supercomputings an ihren jeweiligen Institutionen werden.

"SoHPC ist der erste Schritt des PRACE-Engagements zur Förderung von HPC, zur Ausbildung von HPC-Spezialisten und zur Förderung der Simulationswissenschaft. Die Systeme, die wir anbieten, sind wichtig, aber auf der gleichen Ebene, oder noch wichtiger für PRACE, ist das Trainingsprogramm", sagte Florian Berberich (Project Management Officer von PRACE).

"PRACE möchte die nächste Generation von Software-Ingenieuren, Systemadministratoren und Anwendern von HPC-Systemen inspirieren und fördern, um Europa an der Spitze des Supercomputings zu halten", sagte Leon Kos (Koordinator des Projekts SoHPC).

Die Verleihung des PRACE SoHPC Award 2018 fand am 23. Oktober im Jülicher Supercomputing Centre (JSC) statt. Zwei von 23 bemerkenswerten Studenten wurden aufgrund ihrer Leistung und Öffentlichkeitsarbeit während des Programms mit Preisen ausgezeichnet.

PRACE Summer-of-HPC Award winners in front of supercomputer JUWELSVon links: Florian Berberich, Conor O'Mara, Sukhminder Singh, Ivo Kabadshow
Copyright: Forschungszentrum Jülich



Die diesjährigen Gewinner waren Conor O'Mara und Sukhminder Singh, die ihre SoHPC-Erfahrung bei der Zeremonie zusammen mit den Präsentationen von Florian Berberich (Project Management Officer von PRACE) und Ivo Kabadshow (Koordinator von SoHPC am JSC) präsentierten

Conor und Sukhminder erhielten einen Gutschein über 1500 € für die Teilnahme an einer HPC-Konferenz ihrer Wahl sowie je eine massive 1,5-kg-Glastrophäe.

PRACE Summer-of-HPC Award winners 2018 in front of supercomputer JUWELSVon links: Conor O'Mara, Sukhminder Singh
Copyright: Forschungszentrum Jülich


 

PRACE Summer of HPC 2018 Best Performance Award: Sukhminder Singh

Sukhminder Singh ist MSc-Student für Computational Engineering an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, Deutschland. Während des PRACE Summer of HPC arbeitete er an der Jaume I Universität, Castellón de la Plana, Spanien, an einigen C++ Codes.
Sukhminder hat sich in einem nützlichen und technisch anspruchsvollen Projekt hervorgetan und seine Arbeit souverän präsentiert.
Seine Blog-Posts und Projektvideos waren gut vorbereitet und zielten darauf ab, Menschen anzuziehen und sie über HPC-Systeme aufzuklären. Seine Videopräsentation ist auf YouTube zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=gignTeoDlgE

PRACE Summer of HPC 2018 HPC Ambassador Award: Conor O'Mara

Conor O'Mara Conor kommt aus Dublin, Irland und hat gerade einen Bachelor in Theoretischer Physik am Trinity College Dublin abgeschlossen. Während des PRACE Summer of HPC Programms war er am Parallel Computing Centre (EPCC) der University of Edinburgh tätig.
Conor hat gut an seinem Projekt gearbeitet und den echten Wunsch gezeigt, die Menschen auf klare wissenschaftliche und umfassende Weise über HPC zu informieren.
Er war ein aktiver Blogger und erzählte uns von seinem Projekt und seiner Zeit beim EPCC, Edinburgh, wo er sein Projekt durchführte.
Außerdem war sein Projektvideo gut präsentiert und verständlich. Die Videopräsentation ist auf YouTube zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=ihg4QEx0lVo

Weitere Informationen zur Teilnahme am Summer of HPC Programm finden Sie auf der Website: https://summerofhpc.prace-ri.eu/


Servicemenü

Homepage