Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio-und Geowissenschaften

Navigation und Service


Auszeichnung für Jülicher Biologin

Jun.-Prof. Dörte Rother ist Mitglied des ersten Beirats aus Nachwuchswissenschaftlern, den das renommierte Fachmagazin „ACS Catalysis“ der American Chemical Society aufgestellt hat. Die Biologin am Institut für Biotechnologie des Forschungszentrums Jülich wurde mit 17 weiteren jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt für das Gremium ausgewählt. Rother, Trägerin des Jülicher Exzellenzpreises 2010, leitet die Helmholtz-Nachwuchsgruppe „Synthetische Enzymkaskaden“ im Forschungsbereich „Biokatalyse und Biosensoren“.

Das „Early Career Advisory Board“ (ECAB) hat die Aufgabe, den Herausgeber des monatlich erscheinenden Magazins über aktuelle Forschungsergebnisse und -entwicklungen sowie neue wissenschaftliche Publikationen in den Bereichen Chemie und Katalytik zu informieren und zu beraten. Die Mitglieder des ECAB werden für maximal zwei Jahre gewählt. Ein erstes Treffen des Gremiums ist beim „254th American Chemical Society National Meeting & Exposition” im August in Washington geplant.

Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Biotechnologie (IBG-1):
http://www.fz-juelich.de/ibg/ibg-1/DE/Home/home_node.html

Webseite von „ACS Catalysis“:
http://pubs.acs.org/journal/accacs


Servicemenü

Homepage