Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Besuch der Französischen Forschungsministerin Vidal

Am Freitag, den 09. Juni 2017 besuchte eine hochrangige Delegation bestehend aus der Französischen Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, Frau Professor Frédérique Vidal, der französischen Botschafterin in Berlin, Frau Anne-Marie Descôtes, dem Generalkonsul in Düsseldorf, Herr Vincent Muller, den Beratern der Ministerin für internationale sowie wissenschaftliche Fragen, Herr Blanc und Herr Bourgoin und der Botschaftsrat der Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Berlin, Herr Dr Jean-Jacques Pierrat das IEK-1.

IEK-1: Prof. Dr. Olivier GuillonMitte: Französischen Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, Frau Professor Frédérique Vidal
Copyright: Forschungszentrum Jülich/ Ralf-Uwe Limbach


Die Ministerin konnte sich selbst ein Bild von der „Jülicher Materialforschung für die Energiewende“ machen und erhielt bei einer Führung durch das Institut IEK-1 vielfältige Einblicke in die aktuellen Forschungsthemen von der Materialsynthese bis zur Komponente.

Während des Rundgangs durch die Experimentierhallen und Labore wurden ihr die verschiedenen Herstellungsverfahren von Festoxidzellen, Gastrennmembranen, Festkörperbatterien und Hochtemperaturschutzschichten eindrucksvoll demonstriert.

IEK-1: Prof. Dr. Olivier GuillonLinks: Französischen Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, Frau Professor Frédérique Vidal
Copyright: Forschungszentrum Jülich/ Ralf-Uwe Limbach


Sie erhielt einmalige Einsichten in die verschiedenen Herstellungsverfahren wie die des thermischen Spritzens und die Funktion der kürzlich eingeweihten Foliengießanlage JuCast.

Der Besuch der Ministerin hat dazu beigetragen die engen Kooperationen mit französischen Einrichtungen zu pflegen und die langjährigen wissenschaftlichen Beziehungen zu festigen.

Pressemitteilung Forschungszentrum Jülich:
Französische Forschungsministerin Vidal besucht das Forschungszentrum



Servicemenü

Homepage