Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Effizientere Stromversorgung von Lkw

Neues System setzt auf Hochtemperatur-Polymerelektrolyt-Brennstoffzellen

Link zur aktuellen Pressemitteilung

Brennstoffzellen sind nicht nur für zukünftige Wasserstoffantriebe von Bedeutung. Sie eignen sich auch dazu, Fahrzeuge umweltschonend, effizient und leise mit Strom zu versorgen – insbesondere während der Standzeiten. Jülicher Wissenschaftler haben zu diesem Zweck ein neues System mit Hochtemperatur-Polymerelektrolyt-Brennstoffzellen (HT-PEFC) entwickelt, das Diesel und Kerosin im Testbetrieb erfolgreich direkt umsetzt. Die Anlage arbeitet autark und liefert eine elektrische Leistung von 5 Kilowatt (kW), wie sie Hilfsstromaggregate in Lkw benötigen.


Servicemenü

Homepage