Navigation und Service


Erster gemeinsamer Workshop von JCNS und Flipper ermöglichte Neutronenforschern verwandter Communities intensiven Austausch

21. Oktober 2016


Erstmals richtete das Jülich Centre for Neutron Science (JCNS) vom 3. bis 7. Oktober einen gemeinsamen Workshop mit „Flipper“ aus. Die Veranstaltung in der Evangelischen Akademie in Tutzing am Starnberger See stand unter dem Motto „Modern Trends in Neutron Scattering for Magnetic Systems/Single-crystal Diffraction with Polarized Neutrons”.

60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Europa, Russland, Taiwan und Japan folgten der Einladung zum wissenschaftlichen Austausch. 40 Vorträge und acht Poster behandelten unter anderem die Themen unkonventionelle Supraleiter, funktionale Materialien, wie Multiferroika und Magnetokalorische Materialien, Quanten- und frustrierte Spin-Systeme, Nanomagnetismus sowie Neutronenmethoden und –instrumentierung mit besonderem Schwerpunkt auf die Nutzung polarisierter Neutronen zur Untersuchung magnetischer Eigenschaften.  

GroupTeilnehmerinnen und Teilnehmer des gemeinsamen Workshops von JCNS und Flipper vor der Evangelischen Akademie in Tutzing
Copyright: Forschungszentrum Jülich

Zum Veranstaltungsbericht (engl.)


Terminankündigung:

Der JCNS-Workshop 2017 findet vom 10. bis 13. Oktober 2017 in Tutzing statt; Themenschwerpunkt wird Neutroneninstrumentierung sein.

 


Servicemenü

Homepage