Navigation und Service


JCNS-Workshop 2018 informierte über fortschrittliche Simulations- und Open-Source-Software


16. November 2018

von Thomas Gutberlet, JCNS    

“Advanced simulation and open-source software in neutron scattering” lautete das Thema des diesjährigen JCNS-Workshops, der vom 29. Oktober bis 1. November im schönen Tutzing am Starnberger See stattfand. Einmal jährlich richtet das Jülich Centre for Neutron Science (JCNS) den Workshop mit seinem Fokus auf aktuelle Trends und Perspektiven in der Neutronenstreuung aus.

Neutron ScatteringTeilnehmerinnen und Teilnehmer des JCNS-Workshops 2018 in Tutzing.
Copyright: Forschungszentrum Jülich

Mehr als 50 internationale Wissenschaftler und Programmierer mit den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Hintergründen und Forschungsschwerpunkten, darunter Magnetismus, Weiche Materie, Biologie, Strukturanalyse, Computerwissenschaften oder Neutroneninstrumentierung, nutzten diesmal die Gelegenheit zum offenen Austausch von Ideen, Problemen und Lösungsansätzen. Die Vorträge deckten ein breites Themenspektrum ab, angefangen bei theoretischen Arbeiten und Molekulardynamik-Simulationen über wissenschaftliche Software und Software zur Simulation von Instrumenten bis hin zu maschinellem Lernen und fortschrittlichen Möglichkeiten der Datenanalyse.  

Weitere Informationen (engl.) 

Website des JCNS-Workshops 2018


Servicemenü

Homepage