Navigation und Service


Berufsfindungspraktika 2017

Ferien auf dem Forschungscampus Jülich

Zwei Berufsfindungspraktika mit verschiedenen Schwerpunkten hat das JuLab in der ersten Sommerferienwoche vom 17.7.-21.7.2017 angeboten. Jeweils 10 Schülerinnen und Schüler konnten in verschiedene Berufsfelder 'hineinschnuppern' und durften in Forschungslabors, an Feldstandorten und in den Ausbildungswerkstätten und- labors der zentralen Berufsausbildung selber aktiv werden.

Dabei erfuhren sie viel über Forschung, Forscher, Ausbildung, Spezialgeräte und konnten austesten, ob diese Berufsfelder für sie interessant sind.
Bei 'Jülich bewegt' ging es um die Frage, wie wohl die Mobilität der Zukunft aussieht.

Berufsfindungspraktikum Jülich bewegt 2017


Brennstoffzellen und Elektroantrieb könnten dafür Schlüsseltechnologien sein. Im Verlauf der Woche baute jeder Teilnehmer ein eigenes Elektromodellauto zum Mitnehmen.

Bei 'Biologie Chemie' wurde das Spektrum von der Klimaforschung in der Simulationskammer und auf dem Feld bis hin zur chemischen Analytik von Pflanzeninhaltsstoffen aufgezeigt.

Berufsfindungspraktikum Biologie-Chemie 2017


Winzigen Strukturen konnten die Schülerinnen und Schüler unter dem Elektronenmikroskop betrachten und selber Strukturen aus Silbertinte drucken, die im Bereich der Forschung an Neuronenzellen eingesetzt werden. Auszubildende unterstützten die Jugendlichen beim Experimentieren im Chemielabor von P-Z.
In der zweiten Sommerferienwoche findet im JuLab noch die Forscherwoche 'Mikrobiologie' statt, in den Herbstferien eine Forscherwoche zum Thema 'Fermentation'.
Weitere Infos zu den Ferienangeboten des JuLab gibt es hier.


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.