Navigation und Service


'JuGirls' - Mädchen für Technik und Naturwissenschaft begeistern

MINT für Mädchen

Einmal eintauchen in die Welt der Wissenschaft– für 24 Schülerinnen war dies während des neuen dreitägigen Programms „JuGirls“ möglich.
Dass MINT nicht nur eine schöne Farbe ist, sondern auch Spaß macht, haben die Mädchen in dem dreitägigen, neuen Angebot „JuGirls“ hautnah erfahren.

Das neue Angebot zur Nachwuchsförderung von Mädchen im MINT-Bereich fand an drei Tagen in den Herbstferien statt (24.-26.10.2018). Die Schülerinnen aus der 7. und 8. Klasse forschten und experimentierten in verschiedenen Laboren und Werkstätten des FZJ. Der Besuch des Algenparks im Institut für Bio- und Geowissenschaften (IBG-2) war ein Highlight des Programms.

JuGirls 1

Neben der Möglichkeit einen praxisorientierten Einblick in die Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge zu erhalten, konnten die Schülerinnen vor allem in den Workshops ihre Fähigkeiten testen und neue Talente an sich entdecken.

JuGirls

Im Workshop-Modul Mechanik haben die Mädchen gelernt, eine Technische Zeichnung zu lesen und nach dieser ein Werkstück herzustellen. Es wurde entgratet, angerissen, gekörnt, gebohrt und gehämmert, sodass am Ende jedes Mädchen ihren eigenen individuellen Fotoständer mit nach Hause nehmen konnte.

JuGirls


Im Workshop-Modul Elektrotechnik haben die Schülerinnen erste Erfahrungen mit dem Lötkolben gemacht. Sie lernten aus LEDs, Widerständen und weiteren Bauteilen auf einer Platine eine funktionierende Schaltung zu löten. Das Ergebnis zum Mitnehmen war ein blinkendes Herz bzw. ein Kleeblatt.

JuGirls


In dem Workshop-Modul Chemie konnten die Schülerinnen einmal erleben, wie es ist, in einem richtigen Labor zu arbeiten. Sie lernten verschiedene Laborgeräte kennen und wie man richtig pipettiert. Ergebnis des Workshops: Jede Schülerin konnte mit ihrem selbst hergestellten Duschgel nach Hause gehen.
Eine Talkrunde mit waschechten Mitarbeiterinnen aus Forschungsinstituten rundete das dreitägige Angebot ab. Biobotanikerin Dr. Christina Kuchendorf und Produktdesignerin Maike Maubach berichteten lebendig über ihren Lebensweg, ihren Arbeitsalltag und standen den interessierten jungen Mädchen zu allen Fragen Rede und Antwort.

JuGirls


Die Institutionen Schülerlabor JuLab, Zentrale Berufsausbildung und Büro für Chancengleichheit haben das Programm ins Leben gerufen, um Mädchen und jungen Frauen einen Einblick in die Wissenschaft und Forschung zu geben und mit Geschlechterklischees ordentlich aufzuräumen. In verschiedenen Workshops wie Elektrotechnik, Mechanik und Chemie konnten die Schülerinnen ihre eigenen Fähigkeiten testen, schlafende Talente entdecken und neue Begeisterung für MINT erleben!


Servicemenü

Homepage