Navigation und Service


Video des Jülich Centre for Neutron Science
"Neue Wege gehen"

23. Februar 2011

Ein Film des Jülich Centre for Neutron Science gibt Einblicke in die Forschung mit Neutronen

Was sind Neutronen, wie werden sie erzeugt und warum sind sie für die Forschung unverzichtbar? Welchen Nutzen bringt Forschung mit Neutronen der Gesellschaft und was sind die Jülicher Beiträge? Diese und weitere Fragen rund um die Schlüsseltechnologie Neutronenstreuung beantwortet ein zehnminütiger Film des Jülich Centre for Neutron Science, JCNS, der ab sofort im Internet zu sehen ist – in einer deutschen und einer englischen Fassung. Im JCNS sind seit 2006 Jülichs Kompetenzen in der Neutronenforschung gebündelt; seit Januar 2011 hat das JCNS außerdem den Status eines Instituts.

Auf unterhaltsame und leicht verständliche Weise informiert der Film mit dem Titel „Neue Wege gehen. Das Jülicher Zentrum für Neutronenforschung – JCNS“ über die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am JCNS. Animationen veranschaulichen, wie Experimente mit Neutronen funktionieren; junge Forscher erläutern, welche einzigartigen Einblicke in Materialien und Werkstoffe ihnen die Elementarteilchen ermöglichen – von der Erforschung neuer Konzepte für die Datenspeicherung bis zum besseren Verständnis biologischer Prozesse. Die Mission und die Nutzeraktivitäten des JCNS werden im Film ebenso vorgestellt wie die Außenstellen, die das JCNS in Garching bei München, im französischen Grenoble und im US-amerikanischen Oak Ridge betreibt. Der Film schließt mit einem Ausblick auf Jülichs geplante Beteiligung an der stärksten Neutronenquelle der Welt, die im schwedischen Lund entsteht.

noPlaybackVideo

DownloadVideo

Videofilm herunterladen (mp4, 85 MB)


Servicemenü

Homepage