Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Stadtrat Ahaus besucht Forschungszentrum Jülich

Jülich, 17. November 2010 - Eine Abordnung des Rates der Stadt Ahaus hat gemeinsam mit dem Ahauser Bürgermeister Felix Büter das Forschungszentrum Jülich besucht. Anlass war der geplante Transport der AVR-Brennelemente von Jülich ins Zwischenlager Ahaus.

In einem ausführlichen Gespräch legten Professor Achim Bachem, Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich, und sein Vorstandskollege Dr. Ulrich Krafft die Gründe dar, die aus Sicht des Forschungszentrums für eine Verlagerung sprechen. Anschließend hatten die Besucher Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Den Abschluss bildete eine Besichtigung des Brennelementezwischenlagers auf dem Gelände des Forschungszentrums, von wo aus die insgesamt 152 Castoren ins Zwischenlager Ahaus transportiert werden sollen.

Stadtrat Ahaus besucht Forschungszentrum Jülich.Dipl.-Ing. Rudolf Printz führte die Gäste aus Ahaus durch das Zwischenlager für die AVR-Brennelemente. Links Dr. Ulrich Krafft, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich.
Quelle: Forschungszentrum Jülich


Servicemenü

Homepage