Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Vortrag zu Energiewende und Gesellschaft

Hochrangiger Energieforscher aus den USA in Jülich

Jülich, 13. April 2012 – Der ehemalige Staatssekretär des US-Energieministeriums Prof. Dr. Steven E. Koonin hielt heute im Forschungszentrum Jülich einen Vortrag zum Thema "Bringing Social Sciences to Energy". Der lange am California Institute of Technology (Caltech) tätige Physiker arbeitet aktuell im US-amerikanischen Science and Technology Policy Institute (STPI) mit Sitz in Washington D.C., das die US-amerikanische Regierung zu strategischen Fragen im Technologie- und Forschungsbereich berät.

In seinem Vortrag unterstrich Koonin, dass technologische Fortschritte alleine nicht ausreichen, um den Umbau des Energiesystems in der notwendigen Geschwindigkeit und dem erforderlichen Umfang herbeizuführen. Ebenso wichtig seien gesellschaftliche Aspekte, wie ökonomische und politische Umstände oder vorherrschende Verhaltensweisen und Überzeugungen. In diesem Zusammenhang stellte er verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen vor, um das Energiesystem und den Energieverbrauch mit neuen Methoden der Datengewinnung und sozialwissenschaftlichen Verfahren zu untersuchen und zu verbessern.

2nd Jülich LectureProf. Dr. Steven E. Koonin, Science and Technology Policy Institute (STPI), Washington D.C., USA

Vortrag verpasst?

Ein Videomitschnitt wird in Kürze online in der Mediathek des Forschungszentrums Jülich verfügbar sein und auch auf iTunes University veröffentlicht.


Servicemenü

Homepage