Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Jülicher Sommer-Azubis starten ins Berufsleben

Jülich, 18. Juli 2013 – Im Forschungszentrum Jülich feierten 29 Auszubildende ihren Abschluss und erhielten ihre Urkunden. "Dieses Jahr wurde im Durchschnitt ein Prüfungsergebnis von 83,3 Prozent erreicht", freute sich Dr. Mathias Ertinger, Leiter des Geschäftsbereichs Personal. Vier der Sommer-Azubis wurden mit "sehr gut", 21 mit "gut" benotet. Seit Beginn der Berufsausbildung auf dem Campus Jülich haben insgesamt 4405 Auszubildende ihre Abschlussprüfung bestanden.

Fünf der Sommer-Azubis konnten ihre Ausbildung wegen ihrer herausragenden Leistungen um ein halbes Jahr, ein Auszubildender sogar um ein ganzes Jahr verkürzen. Sie erzielte gleichzeitig ein "sehr gutes" Prüfungsergebnis. Die Auszubildenden der Industriemechanik erhielten außerdem die zertifizierte Zusatzqualifikation "Euregiokompetenz", ein Sprachzertifikat für Niederländisch, das sie für den Euregio-Arbeitsmarkt qualifiziert.

Keine Sorgen um die Sommer-Azubis 2013 macht sich Heinz Gehlen, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen. "Fachkräfte, die im Forschungszentrum ausgebildet werden, sind bei den Unternehmen in der gesamten Region sehr gefragt", sagte er.

Gruppenbild der AuszubildendenKönnen ins Berufsleben durchstarten: Jülichs 29 Auszubildende, die ihren Abschluss frisch in der Tasche haben.
Copyright: Forschungszentrum Jülich


Servicemenü

Homepage