Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


CEA und Forschungszentrum Jülich erneuern Rahmenvertrag

Jülich, 11. September 2013 – Das Commissariat à l’énergie atomique et aux énergies alternatives (CEA) und das Forschungszentrum Jülich setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort und wollen sie auf weitere Forschungsgebiete ausweiten. Im Rahmen einer Feierstunde unterzeichneten Bernard Bigot, Chairman des CEA, sowie Vorstandsvorsitzender Prof. Achim Bachem und Vorstandsmitglied Prof. Sebastian M. Schmidt vom Forschungszentrum den neuen Rahmenvertrag der beiden Forschungseinrichtungen.

Der neue Vertrag ist eine Fortschreibung des ersten Rahmenvertrages aus dem Jahr 2007. Er sieht die Fortführung der bestehenden Aktivitäten vor, weitere Themen wie Erneuerbare Energien und Neurowissenschaften kommen neu hinzu. Als weitere Instrumente der Zusammenarbeit sollen darüber hinaus gemeinsame Arbeitsgruppen, sogenannte Joint Groups, gegründet sowie Professoren gemeinsam berufen werden.

Das CEA zählt zu den strategischen Kooperationspartnern des Forschungszentrums Jülich. Strategische Partner sind Forschungseinrichtungen von internationalem Renommee, die aufgrund ihrer thematischen Ausrichtung und ihrer Expertise im Sinne der vernetzten Forschung wichtige Partner für das Forschungszentrum Jülich darstellen. Die strategische Partnerschaft von CEA und Forschungszentrum Jülich hat eine lange Tradition. Ihre ideellen Wurzeln reichen bis zu dem im Jahr 1963 unterzeichneten Élysée-Vertrag, der unter anderem die Aufstellung gemeinsamer Forschungsprogramme vereinbarte.

CEA und Forschungszentrum Jülich erneuern Rahmenvertrag(v.l.n.r.) Vorstandsvorsitzender Prof. Achim Bachem, Bernard Bigot (Chairman des CEA) und Vorstandsmitglied Prof. Sebastian M. Schmidt bei der Unterzeichnung des neuen Rahmenvertrags
Quelle: Forschungszentrum Jülich

Weitere Informationen:

CEA Rahmenvertrag

Ansprechpartnerin:

Elena Abrosimova, Vorstandsbüro und Internationales
Tel. 02461 61-4372
E-Mail: e.abrosimova@fz-juelich.de

Pressekontakt:

Erhard Zeiss, Pressereferent
Telefon: 024161 61-1841
E-Mail: e.zeiss@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage