Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Im Forschungszentrum lassen sich Beruf und Familie gut vereinbaren

Jülich/Berlin, 21. Juni 2017 – Das Forschungszentrum Jülich wurde erneut als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Antonia Illich, Leiterin des Büros für Chancengleichheit (BfC), nahm die Urkunde zum audit berufundfamilie gestern in Berlin entgegen. Insgesamt durchliefen 353 Unternehmen, Einrichtungen und Hochschulen das jüngste Auditierungsverfahren. Das Forschungszentrum ist seit 2010 zertifiziert und gehört zu den 123 Arbeitgebern, die zum dritten Mal ausgezeichnet wurden.

Das Audit unterstützt Arbeitgeber darin, maßgeschneiderte Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie umzusetzen und die Vereinbarkeit in der Unternehmenskultur zu verankern. Im Forschungszentrum gibt es dazu zahlreiche Angebote, die laufend geprüft und erweitert werden. Dazu gehören flexible Arbeitszeitmodelle ebenso wie eine zuverlässige Betreuung der Kinder. Ein weiterer Bereich ist die Vereinbarkeit von Beruf und der Pflege von Angehörigen. Das Forschungszentrum berät und unterstützt pflegende Beschäftigte und bietet Vernetzungsmöglichkeiten.

Das audit berufundfamlie/audit familiengerechte hochschule beruht auf einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und wird von der berufundfamilie Service GmbH durchgeführt. Insgesamt tragen derzeit 971 Arbeitgeber das Zertifikat.

Im Forschungszentrum lassen sich Beruf und Familie gut vereinbarenQualitätssiegel für familienfreundliche Unternehmen: Das Forschungszentrum Jülich war auch beim jüngsten audit berufundfamiile erfolgreich. Antonia Illich (vordere Reihe, z.v.re.), Leiterin des Büros für Chancengleichheit (BfC), nahm in Berlin die Urkunde entgegen.
Copyright: berufundfamilie Service GmbH, Thomas Ruddies/ Christoph Petras

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ)

Büro für Chancengleichheit (BfC)

Pressekontakt:

Erhard Zeiss, Pressereferent
Tel.: 02461 61-1841
E-Mail: e.zeiss@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage