Navigation und Service

Dritte Jülich-Kraków Sommerschule im Forschungszentrum

Jülich, 11. Juli 2018 – Zur dritten "Jülich-Kraków Sommerschule" trafen am vergangenen Wochenende Studierende der Jagiellonischen Universität Kraków im Forschungszentrum ein. Für die 21 Nachwuchsforscher aus unterschiedlichen Fachbereichen bietet die Sommerschule die Möglichkeit, das Forschungszentrum kennenzulernen und den wissenschaftlichen Horizont zu erweitern. Bis Freitag stehen deshalb Vorträge und Laborführungen in zehn verschiedenen Instituten auf dem Programm. Daneben besuchen die Studierenden das Physikzentrum und die Masterclass der RWTH Aachen.

Die Jagiellonische Universität und Jülich verbindet seit fast 40 Jahren ein reger wissenschaftlicher Austausch und eine gute Zusammenarbeit, die auf Jülicher Seite vom Vorstand und dem Institut für Kernphysik gefördert wird. Aus der Partnerschaft ging ein Doktorandenprogramm hervor, bei dem bisher mehr als 20 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erfolgreich betreut wurden. Das Institut für Kernphysik und die Hochschule organisierten in diesem Jahr zum 15. Mal gemeinsam die "MESON Conference - International Workshop on Meson Physics" in Kraków.

Gruppenfoto am SeecasinoTeilnehmerinnen und Teilnehmer der dritten Jülich-Kraków Sommerschule
Copyright: Forschungszentrum Jülich / Sabine Prall

Institut für Kernphysik

Konferenz in Kraków

Presskontakt:

Erhard Zeiss, Pressereferent
Tel.: 02461 61-1841
E-Mail: e.zeiss@fz-juelich.de