JCNS Key Visual

Navigation und Service


Internationale Nutzerplattform für die Forschung mit Neutronen

Kooperation zwischen Forschungszentrum Jülich und Nationalen Russischen Forschungszentrum Kurchatov Institut

Moskau, 14. Dezember 2018 – Anfang der Woche wurde in Moskau die „Deutsch-russische Roadmap für die Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Forschung und Innovation“ von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Mikhail Kotjukow, Minister für Wissenschaft und höhere Bildung der Russischen Föderation unterzeichnet.

Mit der Roadmap werden in den kommenden zehn Jahren vier Schwerpunkte in der Zusammenarbeit gesetzt und zwei gemeinsamen Flagship-Infrastrukturprojekte auf dem russischen Boden gestartet. An einem dieser Projekte ist auch das Forschungszentrum Jülich federführend beteiligt. Im Bereich der „Großen Forschungsinfrastrukturen“ zur physikalischen Grundlagenforschung leistet Jülich einen Beitrag zur Instrumentierung und wissenschaftlichen Nutzung einer internationalen Nutzerplattform für die Forschung mit Neutronen. Dazu tauschten sich Prof. Sebastian M. Schmidt, Mitglied des Vorstandes des Forschungszentrums Jülich und Prof. Mikhail Kovalchuk, Präsident des Kurtschatov Instituts am Rande der Unterzeichnungszeremonie aus. Die Wissenschaftler erhoffen sich durch das geplante Kooperationsvorhaben ganz neue Einsichten in die Struktur und Funktion von Materialien für die Informationstechnologie der Zukunft, für Energiematerialien sowie für Biomaterialien für Drug Design und andere lebenswissenschaftliche Bereiche.

Internationale  Nutzerplattform für die Forschung mit NeutronenBei der Unterzeichnung in Moskau (v.l.): Prof. Paolo Giubellino, Wissenschaftlicher Geschäftsführer der GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und der Facility for Antiproton and Ion Research in Europe (FAIR); Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Prof. Sebastian M. Schmidt, Mitglied des Vorstandes des Forschungszentrums Jülich
Copyright: HGF Büro Moskau

Ansprechpartner:

Annette Stettien
Unternehmenskommunikation
Tel.: 02461 61-2388
E-Mail: a.stettien@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage