Navigation und Service


Publikationsportal JuSER erreicht Platz 6 beim Open Access Repository Ranking

Bei ihrer ersten aktiven Teilnahme belegt die Zentralbibliothek mit dem Publikationsportal JuSER im Open Access Repository Ranking 2015 den 6. Platz.


Öffnet neues Fenster










17. September 2015

.Zu den diesjährigen Open-Access-Tagen konnte sich die Zentralbibliothek über ein sehr gutes Abschneiden von JuSER beim Open Access Repository Ranking (OARR) freuen. 160 Open-Access-Repositorien aus Deutschland nahmen an dem Vergleich teil. Der 6. Rang bestätigt die professionelle Arbeit der ZB in der Entwicklung und im Betrieb des Repositoriums.

Das Ranking listet JuSER zusammen mit PUB (Universität Bielefeld) und
miami (Universität Münster) als beste Repositorien aus Nordrhein-Westfalen.

Öffnet neues FensterCopyright: Screenshot: repositoryranking.org


Volle Punktzahl erhielt JuSER in den Kriterien Open Access (z.B. Open Access Publikationsfonds) und Benutzerfreundlichkeit (einfache und erweiterte Suche). Potential ist bei der Einbindung weiterer offener Schnittstellen (Linked Open Data) und Ausgabe von Nutzungsstatistiken vorhanden.


JuSER wird vor allem im Hinblick auf die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen im Forschungszentrum Jülich und der weltweiten Sichtbarkeit ihrer Forschung stetig weiterentwickelt. Partner in der Entwicklung sind die Mitglieder des JOIN²-Projektes und das CERN.


Open Access Repository Ranking – JuSER
Publikationsportal JuSER
Internet – Publikationsfonds / Publikationsgebühren
JOIN² – Just anOther INvenio INstance


Kontakt: Dr. Claudia Frick
E-Mail: juser@fz-juelich.de
Tel.: +49 2461 61-6206
Team Wissenschaftliches Publizieren


Servicemenü

Homepage