Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


SPHERES, das Hochflussneutronenrückstreuspektrometer von Jülich

Über das in den letzten Jahren entwickelte und heute am Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München betriebene Neutronenspektrometer SPHERES - SPectrometer for High Energy RESolution - ist in der renommierten Fachzeitschrift Review of Scientific Instruments (Rev. Sci. Instrum. 83, 075109 (2012)) ein Fachartikel erschienen.

Neutronenfokussiereinheit von SPHERESDie von dem ZAT gebaute Neutronenfokussiereinheit von SPHERES. Das Foto entstand während des Aufbaus von SPHERES am Forschungsreaktor FRM II.



SPHERES ist ein Neutronenrückstreuspektrometer mit einer Neutronenfokussiereinheit und einem Phasenraumtransformations-Chopper. Das Spektrometer besitzt eine Energieauflösung von 0,65 µeV und deckt einen Energiebereich bis zu 31 µeV ab. Das Signal zu Rauschverhältnís beträgt hervorragende 1750 zu 1, was das Instrument zu einem der leistungsfähigsten seiner Art weltweit macht.

Analysatorsystem von SpheresQuelle: Blick auf das Analysatorsystem während der Aufbauphase von SPHERES



Das Spektrometer wurde von Wissenschaftlern des JCNS zusammen mit den Ingenieuren und Technikern des ZAT und seines Partnerinstituts ZEL in den vergangenen Jahren entwickelt, am FRM II aufgebaut und stetig verbessert.

Kontaktadresse: Hans Kämmerling, ZAT

Kontaktadresse: Dr. Joachim Wuttke, JCNS


Servicemenü

Homepage