Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


ISO 9001 Zertifizierung des ZEA-2 – Systeme der Elektronik

Das ZEA-2 hat sich vorgenommen, Transparenz, Effizienz und Zukunftsfähigkeit des Prozesses der Entwicklung von elektronischen und informationstechnischen Systemlösungen für die Forschung zu steigern. Hierfür wurde eine neue Organisationsstruktur sowie ein Projektmanagementsystem eingeführt und nun die Zertifizierung des gesamten Institutes gemäß des internationalen Qualitätsstandards ISO 9001 erfolgreich abgeschlossen.

Bereits 2013 wurde im ZEA-2 die Gruppe „Erdbeobachtungssysteme“ für die Durchführung von Projekten im Luft- und Raumfahrtbereich als erste Einheit der Forschungszentrum Jülich GmbH im Bereich Forschung und Entwicklung nach ISO 9001 zertifiziert.

 Institutsleiter Stefan van Waasen sieht angesichts dieses Erfolges das Institut bestens aufgestellt für die Beteiligung z.B. an den internationalen Großprojekten  der Spallationsquelle im schwedischen Lund (ESS ERIC), dem Hochenergiespeicherring (HESR) in Darmstadt und dem Jiangmen Underground Neutrino Observatory (JUNO) in China.

 Das ZEA-2 geht mit dem Erhalt des ISO 9001 Zertifikates die Verpflichtung ein, sich mit dem Erreichten nicht zufrieden zu geben, sondern sich auch in Zukunft kontinuierlich zu verbessern.


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.