Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


CE-Forum 2011 in Regensburg

Die Nachwuchsgruppe auf dem CE-Forum

Teilnehmer des CE Forums 2011Teilnehmer des CE Forums 2011

Nachdem das CE-Forum 2010 erfolgreich im Forschungszentrum Jülich durchgeführt wurde, trafen sich 2011 Anwender der miniaturisierten elektromigrativen Trenntechniken im sonnigen Regensburg zum Austausch und Diskussion. Die Helmholtz-Hochschul-Nachwuchsgruppe um Frau Dr. Huhn präsentierte drei Postern und einen Vortrag die allesamt regen Anklang beim Fachpublikum fanden und intensiv diskutiert wurden. Mit ca. 40 Teilnehmern gehört das CE-Forum sicherlich nicht zu der größten Veranstaltung, aber gerade dadurch erhöht sich die Intensität des Austausches und es sorgt für viele kleine Gespräch zwischen allen Vertretern, nicht zuletzt, da das wissenschaftliche Programm sehr gut in ein geselliges Programm mit Stadtführung und der Einkehr in eine mittelalterliche Schenke eingebettet war. In diesem geselligen Rahmen wurde auch der Veranstaltungsort für das CE-Forum 2012 entschieden: Es wird bei Prof. Dr. Christian Neusüß in Aalen statt finden!


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.