Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio-und Geowissenschaften

Navigation und Service


Portrait Prof. Dr. Michael Bott

Prof. Dr. Michael Bott

Leiter der Systemischen Mikrobiologie (IBG-1)

Michael Bott ist seit 2007 Professor für Biotechnologie an der Universität Düsseldorf und Leiter der Systemischen Mikrobiologie am IBG-1: Biotechnologie, am Forschungszentrum Jülich. 1959 in Tann-Lahrbach (Rhön) geboren, studierte er Biologie an der Universität Marburg. 1987 promovierte er zum Dr. rer. nat. an der Universität Marburg. Von 1989 bis 1998 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Mikrobiologie der ETH Zürich. 1998 Habilitation und Venia legendi für das Fach Mikrobiologie, im gleichen Jahr Berufung auf eine Professur für Biochemie an der Universität Düsseldorf verbunden mit der Leitung der Arbeitsgruppe Biochemie am Institut für Biotechnologie 1 des Forschungszentrums Jülich. 2007 Berufung auf den Lehrstuhl für Biotechnologie 1 an der Universität Düsseldorf und zum Direktor am Institut für Biotechnologie des Forschungszentrums Jülich.

Professor Botts Hauptarbeitsgebiet ist die Angewandte Mikrobiologie. Schwerpunkte auf der grundlagen-orientierten Seite sind Stoffwechselregulation, Signaltransduktion und Energiestoffwechsel von industriell relevanten Bakterien unter Verwendung genom-basierter Methoden (Transcriptomics, Proteomics, Metabolomics), mit dem Ziel eines globalen Verständnisses dieser Prozesse (Systembiologie). Auf der angewandten Seite steht die mikrobielle Gewinnung von Substanzen und Wirkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen im Mittelpunkt. Dabei werden ausgewählte Organismen durch "metabolic engineering" als Plattformen («Zellfabriken») für die Weiße Biotechnologie etabliert.



Adresse

Forschungszentrum Jülich GmbH
Institut für Bio- und Geowissenschaften
IBG-1: Biotechnologie
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-3294
Fax: +49 2461 61-2710
E-Mail: m.bott@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage