Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Navigation und Service


Cichon Sven

Prof. Dr. rer. nat. Sven Cichon

Stellvertretender Institutsleiter INM-1

Gruppenleiter „Genomic Imaging“ am INM-1

Leiter des molekulargenetischen Forschungslabors am Institut für Humangenetik, Abteilung Genomik, Forschungszentrum Life & Brain, Universitätsklinikum Bonn

Akademischer Abschluss: Dipl.-Biologe

Forschungsschwerpunkt:

„Genomic Imaging“: Einfluss genetischer Faktoren auf das gesunde und kranke Gehirn

Im Rahmen des Humangenomprojektes wurde vor wenigen Jahren erstmals eine vollständige Sequenz des menschlichen Genoms veröffentlicht. Damit einhergehend ergaben sich faszinierende Einblicke in das Ausmaß der genetischen Variabilität beim Menschen. Diese Erkenntnisse haben in den letzten Jahren zur Identifizierung von genetischen Risikofaktoren für neuropsychiatrische und neurodegenerative Krankheiten geführt. Ein entscheidender Schritt hin zum Verständnis der Pathophysiologie wird nun die detaillierte Untersuchung der Risikogene mit bildgebenden Verfahren des Gehirns sein. Die Arbeitsgruppe Genomic Imaging will aufzeigen, welche strukturellen und/oder funktionellen Veränderungen die genetischen Varianten im Gehirn bewirken und wie diese zur Entwicklung neuropsychiatrischer und neurodegenerativer Krankheiten beitragen.

Methodische Schwerpunkte:

  • Molekulargenetische Analyse genetischer Variabilität im menschlichen Genom
  • Strukturelle und funktionelle Bildgebung des lebenden Gehirns

Adressen

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich
Molekulargenetisches Forschungslabors am Institut für Humangenetik, Abteilung Genomik, Forschungszentrum Life & Brain, Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Str 25
53127 Bonn

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-1791
E-Mail: s.cichon@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage