Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Navigation und Service


Dipl.-Phys. David Gräßel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Akademischer Abschluss: Dipl.-Physiker

Forschungsschwerpunkt:

Polarized Light Imaging (3D-PLI) – Hoch aufgelöste Bildgebung der Faserbahnanatomie des menschlichen Gehirns mit polarisiertem Licht.

Im Rahmen des Konnektom-Projektes zur Aufklärung der anatomischen Verbindung (Konnektivität) wechselwirkender Hirnregionen kommen diverse Verfahren der Bildgebung zur Anwendung, von der einfachen optischen Mikroskopie bis hin zur diffusionsgewichteten Magnetresonanztomographie. Eine Innovation auf diesem Gebiet stellt die von uns eingeführte Durchleuchtung von histologischen Gehirnschnitten mit polarisiertem Licht (Polarized Light Imaging, 3D-PLI) zur hoch aufgelösten Darstellung von Nervenfaserbahnen dar. Dieses Verfahren nutzt die doppelbrechenden Eigenschaften der Myelinscheide, welche die Nervenfortsätze umhüllt, zur Darstellung der Faserbahnanatomie des Nervensystems.

Methodische Schwerpunkte:

  • 3D-Fasermodellvisualisierung mit Matlab®
  • Hardwareprogrammierung mit LabView®
  • Theorie zur Wechselwirkung von polarisiertem Licht mit optisch uniaxial doppelbrechendem biologischem Gewebe

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-4774
Fax: +49 2461 61-2820
E-Mail: d.graessel@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage