Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Navigation und Service


Dipl.-Phys. Hartmut Mohlberg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Akademischer Abschluss: Diplom Physiker

Forschungsschwerpunkt:

Entwicklung und Implementierung von computergestützten Methoden zur Erzeugung von dreidimensionalen probabilistische zytoarchitektonischen Karten normalisert auf ein gemeinsames Referenzsystem.

Die Erzeugung von dreidimensionalen zytoarchitektonischen probabilistischen Karten erfordert die Kombination verschiedener Bildmodalitäten (MRT Aufnahmen von menschlichen postmortem Gehirnen für die lineare und nichtlineare Entzerrung der korrespondierenden histologischen Schnitte, digitalisierte Bilder von histologischen Schnitten in verschiedenen Auflösungsstufen, T1-gewichtete invivo Aufnahmen von menschlichen Gehirnen). Diese Daten umfassen somit einen breiten Umfang von räumlichen Skalen in einem Bereich von Zentimetern bis zu wenigen Mikrometern. Weitere methodische Herausforderungen resultieren aus der Tatsache, dass die Größe, Form und Lokalisation von zytoarchitektonisch definierten Strukturen erheblich variieren kann, wie das z.B. zwischen den großen kortikalen Arealen und kleinen subkortikalen Kernen der Fall ist. Der Forschungsschwerpunkt liegt somit auf der Entwicklung und Implementierung von Algorithmen und Techniken zur Lösung dieser komplexen methodischen Probleme.

Methodische Schwerpunkte:

  • Medizinische Bildverarbeitung
  • Methoden zur strukturellen Verarbeitung von Gehirndaten
  • Pipelineverarbeitung von Daten

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-2090
E-Mail: h.mohlberg@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.