Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Navigation und Service


Bild von Julia Reckfort

Julia Reckfort

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am INM-1 in der Arbeitsgruppe Faserbahnarchitektur

Akademischer Abschluss: Diplom Ingenieur (FH)

Forschungsschwerpunkt:

Weiterentwicklung einer auf polarisiertem Licht basierenden Bildgebung (3D Polarized Light Imaging (3D-PLI)) zu Untersuchung der Faserbahnanatomie des menschlichen Gehirns.

Im Rahmen des Konnektom-Projektes zur Aufklärung der anatomischen Verbindung (Konnektivität) wechselwirkender Hirnregionen kommen diverse Verfahren der Bildgebung zur Anwendung. Von der einfachen optischen Mikroskopie bis hin zur diffusionsgewichteten Magnetresonanztomographie werden unterschiedliche Verfahren eingesetzt. Eine Innovation auf diesem Gebiet stellt die von uns eingeführte Durchleuchtung von histologischen Gehirnschnitten mit polarisiertem Licht (Polarized Light Imaging, 3D-PLI) zzur hoch aufgelösten Darstellung von Nervenfaserbahnen dar. Dieses Verfahren nutzt die doppelbrechenden Eigenschaften der Myelinscheide, welche die Nervenfortsätze umhüllt, zur Darstellung der Faserbahnanatomie des Nervensystems. Es ist mögliche einzelne Faserbündel im Mikrometerbereich abzubilden.

Methodische Schwerpunkte:

  • Charakterisierung und Untersuchung der vorhandenen Polarimeter für die Bildgebung mit polarisiertem Licht (Polarized Light Imaging, 3D- PLI).
  • Bestimmung der Auflösung und Reproduzierbarkeit der Messungen.
  • Analyse systematischer Messfehler im Hardware-Bereich, sowie Fehlerfortpflanzung durch digitale Bildverarbeitungsanalyse zur Optimierung der Messergebnisse.
  • Bestimmung der Orientierung von Nervenfaserbahnen durch Berücksichtigung des Lambert-Beer-Gesetzes
  • Verbesserte Signalinterpretation basierend auf theoretischen Überlegungen und experimentellen Ergebnissen
  • Untersuchung des Einflusses der polarisationsabhängigen Absorption (Diattenuation) auf das gemessene Signal
  • Signalverarbeitung in der medizinischen Bildgebung

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: 02461 61 6314
E-Mail: j.reckfort@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage