Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Navigation und Service


Peter Weiss-Blankenhorn

Prof. Dr. Peter Weiss-Blankenhorn

Leiter der Arbeitsgruppe "Motorische Kognition", Stellvertreter des Direktors


Forschungsinteressen:

  • Pathophysiologie der Apraxien (motorische Kognition)
  • Interaktion von motorischer und räumlicher Aufmerksamkeit (Neglect)
  • Synästhesie
  • Pathophysiologie des Morbus Parkinson

 

Ausgewählte Publikationen:

  • Binder E, Dovern A, Hesse MD, Ebke M, Karbe H, Saliger J, Fink GR, Weiss PH (2017). Lesion evidence for a human mirror neuron system. Cortex, 90:125-13
  • Weiss PH, Ubben SD, Kaesberg S, Kalbe E, Kessler J, Liebig T, Fink GR (2016). Where language meets meaningful action: a combined behavior and lesion analysis of aphasia and apraxia. Brain Structure & Function, 221:563-576
  • Weiss PH, Achilles E, Moos K, Hesse MD, Sparing R, Fink GR (2013). Transcranial direct current stimulation (tDCS) of left parietal cortex facilitates gesture processing in healthy subjects. Journal of Neuroscience, 33: 19205-19211
  • Dovern A, Fink GR, Saliger J, Karbe H, Koch I, Weiss PH (2011). Apraxia impairs intentional retrieval of incidentally acquired motor knowledge. Journal of Neuroscience, 31 (22): 8102– 8108
  • Weiss PH, Fink GR (2009). Grapheme-colour synaesthetes show increased gray matter volumes of parietal and fusiform cortex. Brain, 132: 65-70
  • Weiss PH, Rahbari NN, Hesse MD, Fink GR (2008). Deficient sequencing of pantomimes in apraxia. Neurology, 70: 834-840
  • Herzog J, Weiss PH, Assmus A, Wefer B, Seif C, Braun PM, Pinsker MO, Herzog H, Volkmann J, Deuschl G, Fink GR (2008). Improved sensory gating of urinary bladder afferents in Parkinson’s disease following subthalamic stimulation. Brain, 131: 132-145

 

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-3)
Forschungszentrum Jülich
Leo-Brandt-Straße
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-2073
Fax: +49 2461 61-1518
E-Mail: p.h.weiss@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.