Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Navigation und Service


Athanasios Manos (Thanos)

Dr. Thanos (Athanasios) Manos

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsschwerpunkte:

  • Modellierung und Simulation von Neuroimaging-Daten
  • (De-)Synchronisation neuronaler Netzwerke
  • Mathematische Modellierung biologischer Systeme
  • Nichtlineare dynamische Systeme und Chaos


Mein Forschungsschwerpunkt ist die Implementierung und Simulation von dynamischen Modelle für das gesamte Gehirn mit realistischer großflächiger Konnektivität. Zu diesem Zweck verwende ich fMRI basiertes Neuroimaging und die Analyse der interindividuellen Variabilität der neuronalen Dynamik in großen Mengen von Probanden. Unter Berücksichtigung der funktionalen und strukturellen Informationen aus den Daten, möchte ich die Parameter der Modelle anpassen und einstellen, wenn sie angemessene, gefundene, allgemeine Trends der Aktivität in den gemessenen Daten aufnehmen und reproduzieren. Das langfristige Ziel hier ist den Einfluss von mehreren Krankheitszuständen (z. B. Parkinson-Krankheit) zu untersuchen sowie von Alterung auf Gehirnaktivität im Ruhezustand und ein besseres Verständnis der zugrundeliegenden neuronalen Dynamik.

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-7)
Wilhelm-Johnen-Straße
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-5366
Fax: +49 2461 61-1880
E-Mail: t.manos@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage