Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Neue Pressesprecherin am Forschungszentrum Jülich

[9. März 2005]

Jülich, 7. März 2005 - Seit 1. März ist Dr. Angela Lindner neue Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit im Forschungszentrum Jülich. Sie ist zuständig für die Kommunikation einer der größten Forschungseinrichtungen in Europa mit insgesamt 4200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Angela Lindner bringt viele Jahre Erfahrung im Journalismus und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit. Das Forschungszentrum blickt auf fast 50 Jahre exzellente Forschungstradition zurück und hat das Ziel, sich zu einem internationalen Forschungsunternehmen weiterzuentwickeln. "Ich möchte gerne dazu beitragen, dass dies nicht nur bundesweit, sondern auch international sichtbar wird", erklärt Angela Lindner ihre Motivation.

Lindner studierte Tiermedizin und arbeitete kurze Zeit in einer Großtierpraxis. Danach absolvierte sie ein Volontariat und arbeitete dreizehn Jahre als Journalistin in Print und elektronischen Medien, zunächst in den Bereichen Medizin, Umwelt- und Landwirtschaft, dann mit dem Schwerpunkt Bildungs- und Wissenschaftspolitik. Von 1990 bis 1997 war sie als leitende Redakteurin der Deutschen Universitätszeitung tätig. Bevor Angela Lindner nach Jülich kam, leitete sie gut acht Jahre lang die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.


lindner_klein_jpg

Dr. Angela Lindner

Foto: Forschungszentrum Jülich


Pressekontakt:

Dr. Angela Lindner
Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Tel. ++49 2461 61-4661, Fax ++49 2461 61-4666
E-Mail: a.lindner@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage