Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Wissenschaft kompakt!

Kooperation des Verlags im Forschungszentrum Jülich mit der Stadtbücherei Jülich

[31. Januar 2006]

Der Verlag in der Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich publiziert die Forschungsergebnisse Jülicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Damit sorgt er für den Transfer Jülicher Forschung in die Fachwelt und die interessierte Öffentlichkeit. Die Zentralbibliothek stellt der Stadtbücherei Jülich jetzt rund dreißig Veröffentlichungen aus dem aktuellen Programm des Verlags zur Verfügung. Ergänzt wird dieses Angebot um ein Jahresabonnement der "Presse-Schau". Die Presse-Schau bietet aktuelle Pressemeldungen aus den lokalen, nationalen und internationalen Tages- und Wochenzeitungen zu Forschung und Wissenschaft sowie zum Forschungszentrum selbst. Die Presse-Schau wird in der Zentralbibliothek erstellt, erscheint vierzehntägig und wird den Lesern in der Stadtbücherei kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die enge Kooperation zwischen Stadtbücherei Jülich und Zentralbibliothek hat bereits eine lange Tradition und wird mit der Buchaktion erfolgreich fortgesetzt. Viele Jahre lang kooperierten die beiden Bibliotheken erfolgreich bei der gemeinsamen Ausbildung von Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Als 2003 nach Einführung des Haushaltssicherungskonzeptes der Stadt Jülich die Ressourcen der Stadtbücherei um ein Drittel gekürzt wurden, setzte sich Dr. Rafael Ball, der Leiter der Zentralbibliothek im Forschungszentrum Jülich, engagiert für den Erhalt einer leistungsfähigen Stadtbücherei in Jülich ein. Trotz unterschiedlicher Aufgabenstellung und Zielgruppen findet sich immer wieder die gemeinsame Basis zur Zusammenarbeit: Der Zentralbibliothek erschließt sich über die Stadtbücherei ein anderes Publikum, und die Stadtbücherei profitiert von dem Know-how und denspeziellen Angeboten der Zentralbibliothek.

"50 Jahre Forschungszentrum Jülich bieten den idealen Hintergrund für die Buchaktion des Verlags", so Dr. Rafael Ball. "Ich freue mich, dass mit dieser Kooperation eine engere Verzahnung der Zentralbibliothek und damit auch des Forschungszentrums selbst mit der Stadt Jülich gelungen ist. Die Veröffentlichungen machen Wissenschaft konkret erfahrbar, und die Arbeit der Forscher rückt näher in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung."

Weitere Kooperationen wie zum Beispiel im Bereich von Ausstellungen zu bedeutenden Naturwissenschaftlern oder wichtigen Ereignissen in der Wissenschaftsgeschichte werden angestrebt.

Die Partner:

  • Zentralbibliothek im Forschungszentrum Jülich

    Die Zentralbibliothek ist zuständig für die Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Campus. Darüber hinaus betreibt sie den wissenschaftlichen Verlag des Forschungszentrums und sorgt damit für den Transfer der Forschungsergebnisse. Das aktuelle Verlagsprogramm umfasst acht thematische Schriftenreihen, die die Vielfalt Jülicher Forschung widerspiegeln. Der Verlag ist ein moderner wissenschaftlicher Nischenverlag mit knapp 100 Neuveröffentlichungen pro Jahr. Die Publikationen des Jülicher Verlags können über den Direktvertrieb, im lokalen Buchhandel oder auch über Amazon bezogen werden. Seit 2002 wird auch das Publizieren im Internet für die Forscherinnen und Forscher angeboten.
    Internet-Adresse: http://www.fz-juelich.de/zb/verlag

  • Stadtbücherei Jülich

    Die Stadtbücherei ist ein kultureller Treffpunkt für Jülicher Bürgerinnen und Bürger. Neben der breit gestreuten Informationsversorgung mit vielfültigen Medien, die zum größten Teil auch entliehen werden können, bietet die Stadtbücherei ihren Kunden ruhige Arbeitsplätze vor Ort einschließlich Zugang zum Internet. Hauptzielgruppen sind junge Familien und junge Menschen in der Aus-, Weiter- und Fortbildung. Mit Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen will die Stadtbücherei Jülich über ihre Arbeit informieren, neue Angebote bekannt machen, Literaturvermittlung pflegen, Leseförderung betreiben und damit einen Beitrag zum Kultur- und Bildungsangebot der Stadt leisten.
    Die Angebote können auf der Homepage der Stadtbücherei unter http://www.juelich.de/stabue/ abgerufen werden.


Pressekontakt:

Peter Schäfer
Stellv. Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich
Tel. 02461 61-8028, Fax 02461 61-48106
E-Mail: p.schaefer@fz-juelich.de

Dr. Angela Lindner
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich
Tel. 02461 61-4661, Fax 02461 61-4666
E-Mail:a.lindner@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage