Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Gemeinsame Pressemitteilung: IHK Aachen und Forschungszentrum Jülich intensivieren ihre Zusammenarbeit

Gemeinsames Ziel: Potenziale für eine starke europäische Technologieregion Aachen einsetzen

[4. Juni 2008]

Jülich, 4. Juni 2008 - Die Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) und das Forschungszentrum Jülich unterzeichneten heute ein Memorandum, in dem der seit 1985 bestehende Kooperationsvertrag fortgeführt und vertieft wird. Konkret soll dies auf den Gebieten Innovations- und Technologietransfer, Nutzung von Infrastruktur, Projektentwicklung oder auch Personalaustausch geschehen.

"Wir wollen unsere jeweilige Potenziale durch die engere Zusammenarbeit dazu nutzen, den Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die Wirtschaft zu verstärken", sagte Dr. Ulrich Krafft, der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Forschungszentrums Jülich, heute bei der Unterzeichnung des Memorandums.

Michael Wirtz, Präsident der IHK Aachen, ergänzte: "Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung einer starken europäischen Technologieregion Aachen."

In den kommenden Wochen und Monaten werden Informations- und Diskussionsforen organisiert und Informationsveranstaltungen für Unternehmen auf dem Campus Jülichs angeboten. Weiterhin soll die betriebliche Ausbildung koordiniert und ein Personalaustausch mit Unternehmen der Region initiiert werden.


598_PREV_2008-06-04-IHK_Memo (1)_jpg

Bildlegende: Das Memorandum zwischen dem Forschungszentrum Jülich und der Industrie- und Handelskammer Aachen unterzeichneten (v.l.n.r.) Michael Wirtz, Präsident der IHK Aachen, Ass. Jürgen Drewes, Hauptgeschäftsführer der IHK, und Dr. Ulrich Krafft, der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Forschungszentrums. Foto: Forschungszentrum Jülich

Weitere Informationen:

Michael Preising
Innovationsberater der IHK Aachen,
Theaterstraße 6 - 10, 52062 Aachen,
Tel. 0241 4460-730
E-Mail: michael.preising@aachen.ihk.de

Dr. Angela Lindner
Unternehmenskommunikation,
Forschungszentrum Jülich, 52425 Jülich,
Tel. 02461 61-4661
E-Mail: a.lindner@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage