Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Studierende der Fachhochschule Aachen konzipierten neues Ausbildungszentrum

Modelle und Pläne im Foyer des Hörsaals ausgestellt

[29. Februar 2008]

"Konzipieren Sie ein neues Ausbildungszentrum für das Forschungszentrum Jülich" - so lautete die Aufgabe, die Studierenden der Fachhochschule Aachen, Lehrgebiet Entwerfen, Gebäudelehre und CAAD, gestellt worden war. Die Ergebnisse sind derzeit in einer Ausstellung im Foyer des Großen Hörsaals zu sehen.

Aufgabe der Entwurfsarbeit war es, die bisher in alten Gebäuden untergebrachten Funktionen zusammenzuführen und in einem identitätsstarken Gebäude unterzubringen. Dabei sollten die Studierenden anhand der bestehenden Raumliste ein Raumprogramm erarbeiten und einen Standort bestimmen. Die Gesamtkonzeption sollte die Komponenten Flexibilität, Konstruktion, Nachhaltigkeit, Atmosphäre, Funktionalität und Kosten berücksichtigen. Und schließlich sollten die Studenten ihr Konzept in Plänen und in einem Modell darstellen. Unterstützt wurden die Teilnehmer von der Betriebsdirektion - Planen und Bauen - sowie von der Zentralen Berufsausbildung.

Obwohl es sich bei dieser Arbeit um einen fiktiven Auftrag handelte, zog die Ausstellung am Mittwoch zahlreiche Zuschauer in das Foyer des Hörsaals. Auch Prof. Achim Bachem, der Vorstandsvorsitzende des Forschungszentrums, zeigte sich interessiert und ließ sich die Pläne und Modelle von ihren Urhebern erläutern.

Die Ausstellung ist noch bis zum 14. März zu sehen.


567_PREV_2008-02-29-KonzeptAusbildungszentrum_025_jpg

567_PREV_2008-02-29-KonzeptAusbildungszentrum_016_jpg

Auch Prof. Achim Bachem besuchte die Eröffnung der Ausstellung im Foyer des Hörsaals und ließ sich die Pläne und Modelle erklären.


Servicemenü

Homepage