Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: IBG-1 - Biotechnologie
Kennziffer: 2019M-001, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioinformatik

Praxissemester / Masterarbeit: Biochemische Enzymcharakterisierung mittels autonomer Workflows auf einer digitalisierten Laborrobotik-Plattform

Start: 1. - 2. Quartal 2019

Beschreibung des Projekts:
In einem BMBF-geförderten Verbundprojekt soll ein Workflow zur automatisierten biochemischen Charakterisierung von Enzymen entwickelt werden. Dieser soll in eine neuartige, digitale Labor-Infrastruktur integriert werden. Für das Projekt steht dazu eine moderne Labor-, Analytik- und Robotikaustattung auf dem aktuellen Stand der Technik zur studentischen Nutzung bereit.

Ziele des Projektes:

  • Produktion und Aufreinigung von 1-2 ausgewählten Modellenzymen.
  • Transfer aller Einzelschritte zur Enzymcharakterisierung (Vorbereitungen, Durchführung, Messung) in eine für die Laborrobotik geeignete Methode.
  • Weiterentwicklung einer autonomen Experimentauswertung (Daten-Parsing, Integration enzymkinetischer Modelle, Parameterschätzung, Fehlerrechnung).
  • Integration einer etablierten Versuchsplanungstechnik zur Modelldiskriminierung und Verbesserung der Parameterschätzung.
  • Implementierung eines autonomen Workflows, der die oben genannten Aspekte vereint.

Aufgrund der hohen Interdisziplinarität des Projektes werden die tatsächlichen Inhalte der Arbeit nach der Qualifikation und den Interessen des/der erfolgreichen Bewerbers/in (w/m/d) festgelegt. Notwendige Kenntnisse werden im Zuge der der Arbeit vermittelt und vertieft.

Zielgruppe:

  • Sie studieren Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioinformatik oder eine verwandte Disziplin in einem höherem Fachsemester
  • Sie sind interessiert an Laborautomatisierung, Datenauswertung und Analytik.
  • Sie begeistern sich für wissenschaftliche Fragestellungen und treiben Ihr Projekt nach der Einarbeitung selbstständig voran.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich elektronisch per Email ein. Bei Interesse können Sie gerne schon vorab telefonischen Kontakt suchen.

Kontakt:
Dr.-Ing. Johannes Hemmerich
Forschungszentrum Jülich
IBG-1 - Biotechnologie
AG Quantitative Microbial Phenotyping
D-52425 Jülich

Tel.: +49 (0) 2461-61-8646
E-Mail: j.hemmerich@fz-juelich.de
www.fz-juelich.de/ibg/ibg-1/

Ausschreibung als pdf-Datei:  Praxissemester / Masterarbeit: Biochemische Enzymcharakterisierung mittels autonomer Workflows auf einer digitalisierten Laborrobotik-Plattform (PDF, 166 kB)