Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Bachelorarbeit: Struktur und Magnetismus von magnetischen Nanopartikeln

Ausschreibendes Institut: JCNS-2 - Streumethoden
Kennziffer: D024/2013, Physics

In der Bachelor-Arbeit geht es um die experimentelle Untersuchung von magnetischen Nanopartikeln. Die kristallographische Struktur innerhalb der Nanopartikel beeinflusst sehr stark ihre magnetischen Eigenschaften. In der Bachelor-Arbeit sollen vorhandene magnetische Nanopartikel mittels Röntgendiffraktometrie bei verschiedenen Temperaturen auf ihre Kristallstruktur untersucht werden. Die magnetischen Eigenschaften sollen mit vorhandenen Magnetometrie-Geräten vermessen werden. Ziel ist es, den Zusammenhang zwischen Struktur und Magnetismus näher zu verstehen.

Ansprechpartner: Oleg Petracic, Karen Friese
o.petracic@fz-juelich.de, k.friese@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage