Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: UK - Unternehmenskommunikation
Kennziffer: D082/2018, Kommunikation, Eventmanagement, BWL

Praktikant (w/m) mit dem Schwerpunkt Eventmanagement

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Der Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation konzipiert, entwickelt und realisiert alle Formate, die das Forschungszentrum Jülich für die in- und externe Kommunikation einsetzt. Im Rahmen einer vernetzten, zielgruppengerechten Kommunikation spielen Veranstaltungen eine wichtige Rolle, die von der Unternehmenskommunikation im Auftrag des Vorstands, zum Teil auch als Dienstleister für wissenschaftliche Institute, organisiert werden. Verstärken Sie diesen Bereich als Praktikant (w/m) mit dem Schwerpunkt Eventmanagement.

Unser Angebot:

  • Möglichkeit eines Praktikums von bis zu drei Monaten als Pflichtpraktikum im Rahmen eines Studiums oder als freiwilliges studienbegleitendes Praktikum
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Umfangreicher Einblick in verschiedene Eventformate, die der Fachbereich Veranstaltungen und Marketing konzipiert, organisiert und umsetzt
  • Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Überarbeitung von Produktionsmitteln im Kontext von Veranstaltungsformaten in Deutsch und Englisch
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Vor-Ort-Betreuung zentraler und wissenschaftlicher Veranstaltungsformate (z.B. Vortragsveranstaltungen, Kongresse)
  • Mithilfe bei Marketingkampagnen für unterschiedliche Veranstaltungsformate in Web, Print, Social Media
  • Administrative Unterstützung im sonstigen Tagesgeschäft

Ihr Profil:

  • Sehr gute Leistungen im Studiengang Eventmanagement, Kommunikation, BWL oder in einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfolgreicher Bachelor-Abschluss von Vorteil
  • Erste praktische Erfahrungen im Eventmanagement durch ein längeres Praktikum oder eine andere studentische Aushilfstätigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Tools sowie einwandfreie Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit sowie selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise
  • Gepflegtes Auftreten

Ansprechpartner:
Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an

Vera Heunemann
veranstaltungen@fz-juelich.de
Telefon: 02461/61-3834

www.fz-juelich.de/karriere

Ausschreibung als pdf-Datei:  Praktikant (w/m) mit dem Schwerpunkt Eventmanagement (PDF, 692 kB)

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.