Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Bachelor- / Masterarbeit: Erweiterung von Level-of-Service-Konzepten für Fußverkehre

Ausschreibendes Institut: JSC - Jülich Supercomputing Centre
Kennziffer: D103/2017, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Bauingenieurwesen

Für die Bewertung der Qualität des Fußverkehrs werden Level-of-Service-Konzepte (LoS) genutzt. Anhand der Dichte der Personenströme und Komfortkriterien werden Kategorien wie freie Bewegung, Bewegung mit schwacher/mäßiger/starker Behinderung, dichter Verkehr und Gedränge vergeben. Nach dem Stand der Technik erfolgt diese Bewertung unabhängig vom Typ des Personenstroms und Kontext der Bewegung (Berufsverkehr, Einkauf in einer Fußgängerzone, Besuch eines Flohmarkts). Im Rahmen der Arbeit sollen bestehende LoS erweitert werden. Hierfür werden Experimente mit uni-, bi- und multidirektionale Personenströmen ausgewertet. Um einen Eindruck von den Experimenten und Daten zu erhalten, lohnt ein Blick in folgende Datenbank: http://ped.fz-juelich.de/database. Die Arbeit wird betreut durch Stefan Holl.

Ansprechpartner:

Dr. Stefan Holl
Forschungszetnrum Jülich
Jülich Supercomputing Centre
52425 Jülich

E-Mail: st.holl@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage