Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Praktikum, Bachelor-, Masterarbeiten im Büro für Chancengleichheit

Ausschreibendes Institut: BfC - Büro für Chancengleichheit
Kennziffer: D111/2013, Gender Studies, Sozial-/ Kommunikationswissenschaften, Gesellschaftwissenschaften

Das Forschungszentrum Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, ist mit 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der großen interdisziplinären Forschungszentren Europas und steht für Schlüsseltechnologien der nächsten Generation. Stellen Sie sich mit uns den großen wissenschaftlichen Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Energie & Umwelt sowie Informationstechnologie und den vielseitigen Aufgaben im Forschungsmanagement.

Das Büro für Chancengleichheit (BfC) verfolgt die Aufgabe, die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Forschungszentrum Jülich zu verwirklichen. Das Aktionsprogramm umfasst insbesondere die Aktionslinien „Allgemeine Rahmenbedingungen“, „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, „Vernetzung“ und „Gender Mainstreaming“, „Frauen in Führungspositionen“ sowie „Frauen in bisher männerdominierten Berufen“. Dabei gilt es, dass Innovations- und Qualifikationspotenzial von Frauen noch weiter zu erschließen und gezielt, insbesondere auch für Führungspositionen, zu nutzen.

Für diesen Fachbereich suchen wir regelmäßig:

PRAKTIKANTEN (m/w) im Büro für Chancengleichheit.

Dauer: 1 ½ - 6 Monate

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Konzeption spezifischer Maßnahmen
  • Projektmitarbeit in ausgewählten Themenschwerpunkten
  • Thematische Gestaltung und Aktualisierung der Website
  • Mitarbeit bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Entwicklung von Kommunikationsstrategien
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Sitzungen und Arbeitskreisen

Ihr Profil:

  • Studierende der Gender Studies, Sozial-/ Kommunikationswissenschaften oder anderer gesellschafts-/ wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, idealerweise mit Schwerpunkt Personal
  • Großes Interesse an Themen der Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, usw.
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen, insbesondere Word, Excel und Powerpoint
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

Unser Angebot:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • ausführliche Einblicke in die berufliche Praxis in diesem Bereich
  • fachliche Anleitung im Projektbereich
  • flexible Abstimmung des Praktikumszeitraums
  • Gerne auch Anfertigung von Bachelor-/ oder Masterarbeiten

Für weitere Fragen, auch bzgl. der Anfertigung von Bachelor-/Masterarbeiten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an:

Philipp Schaps - Leiter Büro für Chancengleichheit
E-Mail: p.schaps@fz-juelich.de
Telefon: 02461/61-2148
Internet: www.fz-juelich.de/bfc


Servicemenü

Homepage