Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten: Gendered Innovations

Ausschreibendes Institut: BfC - Büro für Chancengleichheit
Kennziffer: D117/2013, Wissenschaftsmanagement, Sozial-/ Kommunikationswissenschaften oder andere gesellschafts-/ wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Das Büro für Chancengleichheit (BfC) verfolgt die Aufgabe, die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Forschungszentrum Jülich zu verwirklichen. Das Aktionsprogramm umfasst insbesondere die Aktionslinien „Allgemeine Rahmenbedingungen“, „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, „Vernetzung“ und „Gender Mainstreaming“, „Frauen in Führungspositionen“ sowie „Frauen in bisher männerdominierten Berufen“. Dabei gilt es, dass Innovations- und Qualifikationspotenzial von Frauen noch weiter zu erschließen und gezielt, insbesondere auch für Führungspositionen, zu nutzen. In diesem Fachbereich bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur:

Anfertigung von Abschlussarbeiten
(Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten)

Aufgabenstellung:
Gendered Innovations
Das Projekt „Gendered Innovations“ befasst sich mit geschlechtergerechten Methoden in Wissenschaft, Medizin, Gesundheit & Engineering. Es wird aktuell durch die Europäische Union und die USA gefördert. In dieser Arbeit soll die Relevanz des Themas für das Forschungszentrum Jülich untersucht und eine Empfehlung für die weitere Implementierung im Forschungszentrum entwickelt werden.

Ihr Profil:

  • Studierende mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsmanagement, Sozial-/ Kommunikationswissenschaften
    oder anderer gesellschafts-/ wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge
  • großes Interesse an Themen des Wissenschaftsmanagements sowie der Chancengleichheit
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen, insbesondere Word, Excel und Powerpoint
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

Unser Angebot:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe
  • Einblicke in die berufliche Praxis in diesem Bereich
  • fachliche Anleitung im Projektbereich
  • flexible zeitliche Abstimmung

Für weitere Fragen oder alternative Abschlussthemen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und weisen darauf hin, dass die Anfertigung der Abschlussarbeit nicht vergütet wird.

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an:

Antonia Illich - Leiterin Büro für Chancengleichheit
E-Mail: a.illich@fz-juelich.de
Telefon: 02461/61-2005
Internet: www.fz-juelich.de/bfc


Servicemenü

Homepage