Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: IBG-1 - Biotechnologie
Kennziffer: D121/2018, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioinformatik

Praxissemester / Masterarbeit: Realisierung von digitalen Workflows zur autonomen Phänotypisierung von mikrobiellen Stammbibliotheken

Beschreibung des Projekts:
In einem BMBF-geförderten Verbundprojekt sollen automatisierte Experimente zur mikrobiellen Kultivierung, Assay-basierter Produktanalytik und Datenauswertung zu autonomen Workflows etabliert werden. Ein wesentlicher Punkt ist dabei die Abbildung der Gesamtworkflows in einer digitalen Infrastruktur.
Die erarbeitete Methodenbandbreite soll bei der quantitativen Phänotypisierung von mikrobiellen Produktionsstämmen zum Einsatz gebracht werden. Die anfallenden umfangreichen Datensätze dienen danach als Entscheidungsgrundlage für eine Stammauswahl für die Bioprozessentwicklung im Laborbioreaktor.

Idealerweise lassen sich mittels vergleichender Datenanalyse Muster ableiten zwischen dem Milliliter- und Liter-Kultivierungsmaßstab zur Prädikation der Prozessperformance in verschiedenen Bioprozessführungen.

Aufgrund der hohen Interdisziplinarität des Projektes werden die tatsächlichen Inhalte der Arbeit nach den Neigungen des/der erfolgreichen Bewerber/in festgelegt.

Inhalte des Projekts:

  • Kultivierungen im Mikrobioreaktorsystem und Laborbioreaktor mit Robotiksystemen
  • Automatisierung der Matlab- /Python-basierten Datenauswertung und Cloud Computing

Was wir bieten:

  • Moderne Laborgeräteausstattung auf Industrieniveau (Mikrobioreaktorsysteme, Liquid Handling Robotik, parallele Bioreaktoranlagen)
  • Mitarbeit an der Digitalisierung in der Biotechnologie

Start des Projekts:
Ab Oktober 2018

Zielgruppe:

  • Sie studieren Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioinformatik oder eine verwandte Disziplin in einem höherem Fachsemester.
  • Sie sind interessiert an mikrobieller Kultivierung, Laborautomatisierung und Analytik.
  • Sie können sich für Neues begeistern und blicken über den Tellerrand.
  • Sie begeistern sich für wissenschaftliche Fragestellungen und treiben Ihr Projekt nach der Einarbeitung selbstständig voran.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich elektronisch ein. Bei Interesse können Sie gerne schon vorab telefonischen Kontakt suchen.

Kontakt:
Johannes Hemmerich
Forschungszentrum Jülich
IBG1 - Biotechnologie
AG Bioprozesse und Bioanalytik
D-52425 Jülich

Tel.: +49 (0) 2461-61-8646
E-Mail: j.hemmerich@fz-juelich.de
http://www.fz-juelich.de/ibg/ibg-1/DE/Home/home_node.html

Ankündigung als pdf-Datei:  Praxissemester / Masterarbeit: Realisierung von digitalen Workflows zur autonomen Phänotypisierung von mikrobiellen Stammbibliotheken (PDF, 133 kB)