Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: INM-4 - Physik der Medizinischen Bildgebung
Kennziffer: D128/2018, Medizinische Physik, Biomedizinische Technik oder Physik

Masterarbeit zur medizinischen Bildgebung mit einem MR-PET-Scanner

Ziel der Physik der Medizinischen Bildgebung (INM-4) ist die Entwicklung neuer Verfahren des Neuroimaging (MEG, PET, MRT, fMRT) für neurologisch-psychiatrische Fragestellungen. Die PET- und MR-Arbeitsgruppen entwickeln in enger Zusammenarbeit Technologie, Methoden und Anwendungen, z. B. bei Stoffwechsel-Erkrankungen, für das Hybridimaging mit einem 3T MR-PET Scanner. Die dafür vorgesehenen Messungen mit Probanden oder Patienten sind Zeit aufwändig und dauern in der Regel bis zu 60 Minuten. In dieser Zeit kann der Proband/Patient im Scanner sich bewegen mit dem Ergebnis, dass die rekonstruierten PET-Bilder in deren Zeitfolge zu einer fehlerhaften Analyse führen können. Mit Hilfe von ausgewählten MR-Sequenzen (EPI-Sequenzen) ist es möglich, quantitativ die Kopf-Bewegungen zu verfolgen und damit die PET-Emissionsdaten und Schwächungsdaten zu korrigieren. Dafür müssen die MR-Bilder und PET-Bilder korregistriert werden und die Bewegungsparameter extrahiert werden. Insbesondre sind die MR-Bewegungsparameter mit den Koordinaten der PET-Daten in Übereinstimmung zu bringen. Das soll mit direkten Messungen von Phantomen am MR-PET Scanner sowie mit Entwicklung/Benutzung von evtl. schon vorhandenen Tools durchgeführt und bestätigt werden. Die Methode wird anschließend an Messungen von Probanden/Patienten validiert.

Ansprechpartner:
Dr. Christoph Lerche

Head of PET Physics Group
Institute of Neuroscience and Medicine (INM-4)
Forschungszentrum Jülich GmbH
Wilhelm-Johnen-Straße
52428 Jülich, Germany
Office: 2001e
Building 15.9

Tel: +49 (0) 2461/61-96524
Fax: +49 (0) 2461/61-2089
eMail: c.lerche@fz-juelich.de
Web: http://www.fz-juelich.de/inm/inm-4/EN/

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.