Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (w/m), Fachrichtung Zellbiomechanik

Ausschreibendes Institut: ICS-7 - Biomechanik
Kennziffer: 2013-228

Im Institut für Biomechanik (ICS-7) erforschen Physiker, Biologen und Chemiker gemeinsam mechanische Eigenschaften, Prozesse und Signale lebender Systeme. Ziel ist ein quantitatives Verständnis physiologisch und pathologisch wichtiger Prozesse. Daher untersuchen wir humane und tierische Zellen mit modernen Methoden der Biophysik und Zellbiologie. Hierbei stehen zurzeit Zelladhäsion, -Kontraktion und -Bewegung sowie die Erkennung mechanischer Signale durch Zellen im Vordergrund. Diese Prozesse werden weitgehend bestimmt durch Zellmembran, Adhäsionsstrukturen und das Zytoskelett der Zellen, weshalb wir diese Strukturen eingehend untersuchen. Nähere Informationen zum Institut erhalten Sie unter www.fz-juelich.de/ics/ics-7.

Verstärken Sie diesen Bereich als

WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (w/m), Fachrichtung Zellbiomechanik

Ihre Aufgaben:

• Erweiterung und Vertiefung unserer Expertise in der Biomechanik tierischer Zellen durch eigenständige wissenschaftliche Projekte
• Mögliche Arbeitsthemen sind zellbiomechanische Experimente in dreidimensionalen Netzwerken oder elastischen Mikrostrukturen oder an Zellverbänden sowie Untersuchung von molekularen Abläufen, die für die Mechanik von Zellen oder Zellverbänden wichtig sind.
• Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unserer zellbiophysikalischen Techniken sowie bei der wissenschaftlichen Betreuung und fachlichen Beratung von Studenten und Doktoranden

Ihr Profil:

• abgeschlossenes Universitätsstudium in Biophysik oder einem verwandten Fach, vorzugsweise mit Promotion
• tiefgehende wissenschaftliche Kenntnisse in der Zellbiophysik
• umfassende Erfahrungen in den Gebieten zelluläre Biophysik, Biomechanik, quantitative Mikroskopie
• Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit in einem internationalen und interdisziplinären Team
• strukturierte und systematische Arbeitsweise
• idealerweise Erfahrungen in Planung, Durchführung und Darstellung wissenschaftlicher Projekte

Unser Angebot:

• vielseitige Aufgaben in einem interdisziplinären und internationalen Umfeld sowie einer kollegialen Arbeitsumgebung
• exzellente wissenschaftliche Ausstattung


  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem online unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner P-E
Anja Schurf
Tel.:02461 61-9700


Servicemenü

Homepage