Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Diplom-Physiker (w/m) oder Diplom-Ingenieur (w/m) Elektrotechnik

Ausschreibendes Institut: ZEA-2 - Systeme der Elektronik
Kennziffer: 2014-042

Das Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik – Systeme der Elektronik (ZEA-2) ist ein wissenschaftlich-technischer Institutsbereich der Forschungszentrum Jülich GmbH, welcher Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Kooperation mit den Instituten des Forschungszentrums sowie externen Partnern durchführt.
Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Entwicklung elektronischer und informationstechnischer Systemlösungen in der Sensorik und Detektortechnik, Signal- und Datenverarbeitung, Messtechnik sowie Bildgebung und -verarbeitung.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Diplom-Physiker (w/m) oder Diplom-Ingenieur (w/m) Elektrotechnik

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Entwicklung von positionsempfindlichen Szintillationsdetektoren für den Nachweis schneller Neutronen
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Testreihen zur Optimierung der Detektion von Szintillatorlicht mit wellenlängenschiebenden optischen Fasern und Photomultipliern
  • Entwicklung von Algorithmen zur Eventerkennung und Positionsbestimmung bei unterschiedlichen Typen von Neutronendetektoren

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion in Physik oder Elektrotechnik oder einem verwandten Fachgebiet
  • Erfahrungen in der Elektronik und experimenteller Messtechnik für Detektoren
  • Kenntnisse in den Programmiersprachen C/C++ für die technische Anwendung und Datenanalyse
  • gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Kollaborationspartnern in nationalen und internationalen Projekten
  • strukturierte und systematische Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • ein abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabengebiet
  • Entwicklungsaufgaben an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und Ingenieurswissenschaften
  • Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • eine hervorragende technische Infrastruktur
  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle
  • die Möglichkeit zur Arbeitsplatzteilung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem online unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner P-E
Anja Schurf
Tel.:02461 61-9700


Servicemenü

Homepage