Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Landwirtschaftlich-Technischer Assistent (w/m)

Ausschreibendes Institut: IBG-2 - Pflanzenwissenschaften
Kennziffer: 2014-097

Im Institutsbereich Pflanzenwissenschaften des Instituts für Bio- und Geowissenschaften (IBG) werden die Dynamik pflanzlicher Prozesse und die Interaktion von Pflanzen mit der Umwelt erforscht. Pflanzenwissenschaft am Forschungszentrum Jülich hat eine führende Rolle auf nationaler und internationaler Ebene auf dem Gebiet der Pflanzenphänotypisierung, d.h. der quantitativen und zerstörungsfreien Erfassung von Pflanzenmerkmalen. Im Rahmen der Feldprojekte werden zahlreiche Nutzpflanzenlinien auf charakteristische architektonische und anatomische Wurzelmerkmale untersucht. Hierzu kommt die Etablierung von Verfahren zur automatisierten Vermessung von Pflanzen unter Feldbedingungen. Des Weiterem kommen im Institutsbereich etablierte Verfahren zur manuellen und automatisierten Vermessung von Pflanzen unter kontrollierten Labor- und Gewächshausbedingungen zur Anwendung. Unter anderem ist der Institutsbereich mit Systemen zur standardisierten Kultivierung und Phänotypisierung von Pflanzen unter Hochdurchsatzbedingungen ausgestattet.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Landwirtschaftlich-Technischer Assistent (w/m)

Ihre Aufgaben:

  • Anzucht und Kultivierung von Nutzpflanzen in Versuchsfeldern und Gewächshäusern
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Versuchsreihen und Experimenten zur quantitativen sowie analytisch-biochemische Charakterisierung (Phänotypisierung) von Pflanzen in Feldversuchen und Gewächshäusern
  • Charakterisierung von Pflanzenmerkmalen mittels manueller Messverfahren sowie unter Einsatz von automatisierten Methoden in Feldversuchen und Gewächshäusern
  • Bestimmung von Pflanzenmerkmalen mittels Bildverarbeitungsprogrammen
  • Dokumentation der durchgeführten Versuchsreihen und Experimente

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Landwirtschaftlich-technischen Assistenten/in oder eine inhaltlich ähnlich ausgerichtete Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Feldversuche
  • Erfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet, insbesondere Feldversuche
  • Verständnis für wissenschaftliches Arbeiten, idealerweise mit Erfahrungen bei der Durchführung von Forschungsvorhaben
  • PC-Kenntnisse (Excel, Word etc.) und gutes technisches Verständnis
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, insbesondere aufgrund der häufigen Einsätze „im Feld“ innerhalb Deutschlands
  • schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität
  • gutes Kommunikationsvermögen und Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse III
  • strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • kooperative Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams

Unser Angebot:

  • ein abwechslungsreiches und herausforderndes Arbeitsgebiet
  • die Möglichkeit zur Zusammenarbeit in einem motivierten und interdisziplinären

Team
  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle
  • die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem online unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner P-E
Anja Schurf
Tel.:02461 61-9700


Servicemenü

Homepage