Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Informatiker (w/m) / Softwareentwickler (w/m)

Ausschreibendes Institut: ZB - Zentralbibliothek
Kennziffer: 2017-221

Die Zentralbibliothek (ZB) ist für die umfassende und hochwertige Literatur- und Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungszentrums verantwortlich. Sie leistet Dienste in den Bereichen Dokumentation, Publikation, Informationsmanagement und Informationswissenschaft.

Das Publikationsportal JuSER (Juelich Shared Electronic Resources) des Forschungszentrums Jülich ist das zentrale Nachweissystem aller Publikationen Jülicher Wissenschaftler und bietet zudem freien Zugang zu den dazu gehörenden Volltexten (Open Access). Die vom CERN bereitgestellte modulare Open-Source-Software INVENIO bildet die Grundlage des Publikationsportals. Diese wird in Kooperation mit anderen Helmholtz-Zentren sowie der RWTH Aachen im Projekt JOIN2 durch selbst konzeptionierte und implementierte Workflows und Module erweitert und zu einer produktiven Software weiterentwickelt.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Informatiker (w/m) / Softwareentwickler (w/m)

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Betrieb des Publikationsportals des Forschungszentrums Jülich (JuSER) auf Basis der Open-Source Software Invenio des CERN
  • Konzeption neuer Anwendungen und Workflows für das Publikationsportal sowie deren Implementierung
  • Entwicklung von Schnittstellen zu externen Datenquellen sowie Import und Export der strukturierten Daten
  • Enge Zusammenarbeit mit den Entwicklern anderer Helmholtz-Zentren (Projekt JOIN2)
  • Neuartige statistische Auswertung und Aufbereitung des Publikationsportals des Forschungszentrums Jülich und Konzeption neuer Reports, insbesondere im Hinblick auf die projektorientierte Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Eigenständige Durchführung bibliometrischer Analysen und von Projekten und Studien im Wissenschaftsmanagement
  • Regelmäßige Teilnahme an Projektsitzungen (Videokonferenzen) und Teambesprechungen
  • Teilnahme an internationalen Konferenzen und Workshops sowie die Präsentation der Projektentwicklungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Informatik, der Mathematik oder einem verwandten Fach
  • Erfahrung in der Backend- und Frontend-Entwicklung (Full-Stack-Web-Developer), vorzugsweise Kenntnisse in der Backend-Entwicklung mit Python und MySQL, vorzugsweise Kenntnisse in der Frontend-Entwicklung mit Javascript, HTML und CSS
  • Erfahrung im Arbeiten mit Linux und Webservern und in der Versionsverwaltung mit Git/GitHub
  • Kenntnisse statistischer Auswertungsverfahren zur Datenanalyse
  • Kenntnisse üblicher Austauschformate, z.B. JSON und XML, sind von Vorteil
  • Interesse an Virtualisierungslösungen mit Docker
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem über Deutschland verteilten Projektteam (Projekt JOIN2)
  • Das Projekt JOIN2 ist der größte Anwender der Open-Source-Software Invenio außerhalb des CERN
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Workshops und Konferenzen
  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe EG 13 TVöD-Bund


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 15.10.2017 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Kristin Lux
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage