Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) im Bereich Philosophie

Ausschreibendes Institut: INM-8 - Ethik in den Neurowissenschaften
Kennziffer: 2017-238

Im Institutsbereich für Neurowissenschaften und Medizin - Ethik in den Neurowissenschaften (INM-8) unter Leitung von Prof. Dr. Dieter Sturma werden wissenschaftstheoretische, normative und forschungsethische Problemfelder der neurowissenschaftlichen Forschung untersucht. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen unter anderem die Themenbereiche "Person und Neuroethik" und "Repräsentation und Modell".

Verstärken Sie diesen Bereich als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) im Bereich Philosophie

Ihre Aufgaben:

Sie werden innerhalb der Forschungsgruppen des INM-8 philosophische Analysen zu den normativen Herausforderungen in den Themenschwerpunkten des Forschungszentrums Jülich, insbesondere im Bereich "Information", erarbeiten und an der Konzeption von wissenschaftlichen Forschungsprojekten und Veranstaltungen des INM-8 mitwirken.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister oder Staatsexamen) in den Bereichen Philosophie, Neurowissenschaften oder ein vergleichbarer Bereich
  • Eine sehr gute Promotion im Fach der Philosophie
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft zur Kooperation mit interdisziplinären Arbeitsgruppen, vorrangig mit Naturwissenschaftlern, aber auch Sozialwissenschaftlern

Unser Angebot:

  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem breiten Spektrum individueller Fortbildungsmaßnahmen
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 3 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 19.11.2017 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Kristin Lux
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage