Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Elektroniker (w/m) für Betriebstechnik

Ausschreibendes Institut: G - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement
Kennziffer: 2017-257

Der Geschäftsbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (G) verantwortet das technische Gebäudemanagement und vielfältige betriebsinterne Services und trägt damit zum erfolgreichen Forschen bei. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Betriebsführung der gebäudetechnischen und versorgungstechnischen Netze, Anlagen und Einrichtungen des Forschungszentrums, die Verpflegungsbetriebe, die Graphischen Betriebe, das Wasserwerk, die tiefkalten Gase, der Fuhrpark sowie der Personenfahrdienst und die IT-Unterstützung der gesamten Technischen Infrastruktur.

Verstärken Sie diesen Bereich zum 01.01.2018 als

Elektroniker (w/m) für Betriebstechnik

Ihre Aufgaben:

  • Inspektionen, Prüfung, Wartung und Instandsetzung (Instandhaltung) der elektrischen Anlagen, Niederspannungsverteilungen und gebäudetechnischen elektrischen Einrichtungen (z. B. Beleuchtung, Notstromaggregate, USV Anlagen, Blitzschutzanlagen, verfahrenstechnische Anlagen und Einrichtungen einschl. der zugehörigen MSR-technischen Einrichtungen
  • Durchführung von Reparatur-, Sanierungs-, Um- und Neubauten von Elektroinstallationen
  • Revision von Schaltplänen
  • Durchführung von Erst- und wiederkehrenden Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln als befähigte Person
  • Wartung und Instandhaltung an Brandmelde- und Sicherungsanlagen
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft in der Gruppe Elektrotechnik

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Energieelektroniker/in, Elektroniker/in mit der Fachrichtung Betriebstechnik oder vergleichbar
  • gute handwerkliche Erfahrung im Bereich der elektrischen Gebäudeausstattung
  • Kenntnisse der einschlägigen Normen, speziell für den Elektrobereich
  • praktische Berufserfahrung mit der Durchführung von Instandhaltungsarbeiten
  • Nachweisliche Sachkunde zu Arbeiten an elektrischen Anlagen (Elektrofachkraft)
  • fachliche und persönliche Qualifikation zum Erlangen der Schaltberechtigung für Schaltanlagen bis 1 kV
  • Bereitschaft zur Erlangung des anlagenspezifischen Sachkundenachweises zum Betrieb der gebäude- und betriebstechnischen Anlagen

Unser Angebot:

  • eine hervorragende technische Infrastruktur
  • ein abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabengebiet
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine unbefristete Stelle
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 03.12.2017 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Gerda Crützen
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage