Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Informatiker (w/m)

Ausschreibendes Institut: ZB - Zentralbibliothek
Kennziffer: 2017-280

Die Zentralbibliothek (ZB) ist für die umfassende und hochwertige Literatur- und Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungszentrums verantwortlich. Sie leistet Dienste in den Bereichen Dokumentation, Publikation, Informationsmanagement und Informationswissenschaft.

Das Bundeministerium für Bildung und Forschung unterstützt im Rahmen seiner „Förderrichtlinie des freien Informationsflusses in der Wissenschaft – Open Access“ die Etablierung eines Open Access Monitors. Dieser stellt eine Erweiterung der Datenstelle dar, die in dem von der Allianz der Wissenschaftsorganisationen geförderten Projekt „Nationaler Open Access Kontaktpunkt“ am Forschungszentrum Jülich etabliert wird.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Informatiker (w/m)

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung eines Katalogisierungsclients für die Global Open Knowledgebase GOKb in enger Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zu Berlin und der Verbundzentrale des GBV sowie ausgewählten Anwenderbibliotheken
  • Erstellung einer Anwenderoberfläche für den Open Access-Monitor in Zusammenarbeit mit Projektpartnern im Nationalen Open Access Kontaktpunkt sowie ausgewählten Anwenderbibliotheken
  • Organisation und Durchführung von Workshops mit Anwenderbibliotheken
  • Regelmäßige Teilnahme an Projektsitzungen (Videokonferenzen) und Teambesprechungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik
  • Umfangreiche Erfahrung in der Erstellung von Webanwendungen und Webseiten
  • Erfahrung im eigenständigen Gestalten von Nutzeroberflächen (Frontend)
  • Sehr gute Kenntnisse in PHP, JavaScript, HTML, CSS und Git
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit relationalen Datenbanken (z.B. PostgreSQL, MySQL, Oracle)
  • Gute Kenntnisse im Einsatz von Webframeworks (z.B. CakePHP, Grails, Symfony)
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Ein inspirierendes Arbeitsumfeld in einer digitalen und zukunftsorientierten Bibliothek
  • Die Möglichkeit der Schaffung von neuen technologischen Lösungen
  • Die Förderung der beruflichen Weiterentwicklung durch die Teilnahme an Workshops und Konferenzen und durch verschiedene Fortbildungsprogramme
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle
  • Die Möglichkeit zur Arbeitsplatzteilung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 15.12.2017 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Kristin Lux
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage