Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Leiter (w/m) für die betriebswirtschaftliche Fachgruppe "Finanzen, Monitoring & Reporting"

Ausschreibendes Institut: PTJ - Projektträger Jülich
Kennziffer: 2017-314

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) betreuen wir im neu eingerichteten Geschäftsbereich "Kommunaler Klimaschutz" (KKS) Förderprogramme im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative mit den Themen "Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen (Kommunalrichtlinie)" sowie "Masterplan 100% Klimaschutz".

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Leiter (w/m) für die betriebswirtschaftliche Fachgruppe "Finanzen, Monitoring & Reporting"

Ihre Aufgaben:

Sie leiten die betriebswirtschaftliche Fachgruppe "Finanzen, Monitoring und Reporting" (KKS 02) im Geschäftsbereich "Kommunaler Klimaschutz" (KKS). Sie entwickeln Strategien für die Projektabwicklung zu allen betriebswirtschaftlichen und finanztechnischen Fragen mit und betreuen die Förderaktivitäten. Dabei nehmen Sie Budgetmanagementaufgaben war und beraten die ministeriellen Auftraggeber hinsichtlich der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel. Zu Ihren Aufgaben gehören die Prüfung und Umsetzung der geltenden Bestimmungen im betriebswirtschaftlichen Bereich sowie die Überwachung der Einhaltung von Terminen und Fristen. Eine Besonderheit der Fachgruppe ist die Betreuung des Monitoring-Tools (Webanwendung), welches neben der Erfassung von Zwischen- und Sachberichten zusätzlich die Erstellung von Grafiken im Auftrag des Auftraggebers ermöglicht. Der Auftraggeber BMUB fordert eine Vielzahl von Auswertungen an, deshalb ist in dieser Fachgruppe ein Reporting-Team eingerichtet. Das Reporting-Team erarbeitet auf der Basis des Monitoring-Tools und profi (Projektförder-Informationssystem) passgenau und zeitnah alle gewünschten Datenauswertungen und -aufbereitungen. Daneben sind Sie auch für die Vertretung der Interessen der Fachgruppe gegenüber der Geschäftsbereichsleitung zuständig. Die Einarbeitung und Anleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) oder einen vergleichbaren betriebswirtschaftlichen Abschluss. Anschließend haben Sie Berufserfahrungen gesammelt und besitzen breite fachliche Kenntnisse in den Bereichen Projektabwicklung und Vergaben sowie umfangreiche Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungsrecht, Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags- und Insolvenzrecht. Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungsvorhaben und Dienstleistungen sowie Ihre Analysefähigkeit zeichnen Sie besonders aus. Gegenüber Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik treten Sie sicher und gewandt auf. Erste Erfahrungen in der Mitarbeiterführung sind wünschenswert. Ihre wertschätzende kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift, die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie überdurchschnittliches Engagement und die Fähigkeit zu motivierender Mitarbeiterführung runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 12 TVöD-Bund


Dienstort: Berlin


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 22.12.2017 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner PTJ
Frank Bank-Mörs
Tel.:+49 2461 61 8639


Servicemenü

Homepage